Minivans Report 2019

Statista Mobility Market Outlook - Segment Report

Minivans Report 2019 Minivan machten 5.2% des weltweiten Automobil Umsatzes im Jahr 2018 aus. Das ist ein 1% Wachstum verglichen mit dem Marktanteil im Jahr 2013.Der höchste Anteil am Umsatz unter den Minivan Verkäufen in 2018 wurde in Slowenien (10.1%) und Österreich (8.3%) erzielt.Die am besten abschneidende Marke im Minivan Segment im Jahr 2018 war Wuling (Umsatz von US$13 Mrd), gefolgt von Ford (US$9.5 Mrd) und BYD (US$6.8 Mrd).



Was ist enthalten?
  • Marktübersicht und -ausblick
  • Markenübersicht und zentrale Fakten
  • Performanceanalyse und –vergleich nach Regionen
  • Performanceanalyse und -vergleich nach wichtigsten Hersteller
  • Vergleich von Markt- und Markenwachstum
  • Vergleich durchschnittlicher Automobilpreise

Anmerkung: Der Report ist nur in englischer Sprache verfügbar.

BeschreibungInhaltTabellen

Das Marktsegment Minivan umfasst Personenkraftwagen mit einem durchschnittlichen Fußabdruck ((vordere Spurweite + hintere Spurweite)/2 x Radstand) von ca. 4,25 m2 und einem durchschnittlichen Leergewicht von rund 1.600 kg, wobei sie ein erhöhtes Heck aufweisen um das Fahrgastraum- bzw. Ladevolumen zu maximieren (bis zu 3,7 m3). Zu den Bestimmungsmerkmalen dieses Fahrzeugsegments zählen Schiebetüren und drei Sitzreihen. Als technische Ausgangsbasis fungiert zudem stets ein Pkw-Modell.

  • Europäisches Fahrzeugsegment: M (Minivan - Großraumvan)
  • US-amerikanisches Fahrzeugsegment: MPV, Minivan
  • Chinesisches Fahrzeugsegment: Multi-Purpose Vehicles
  • Weitere Bezeichnungen: Kompaktvan, MPV, Multi-Purpose Cars, People Carrier, Großraumlimousine

Hintergrund:
Obwohl verschiedene Minivan-Varianten bereits seit den 1930er Jahren existierten, änderte sich ihr Design im Verlauf der Jahre drastisch. In den späten 1960er Jahren erhielten sie dann ihre bis heute bekannte Form. Viele Vorgänger wurden in eigenständige Fahrzeugklassen ausgegliedert, darunter Wohnmobile und Pickups, während sich Minivans in den 1980er Jahren als die neuen Familienautos durchsetzten und somit den Kombi verdrängten.
Bis zur Finanzkrise der 2000er Jahre wuchs dieses Marktsegment kontinuierlich. Anschließend wurden zahlreiche Minivan-Modelle als kleine SUVs neu konzipiert, um dem neuen SUV-Trend auf dem Automobilmarkt Rechnung zu tragen.

Beispielmodelle: Citroën C3 Picasso, Citroën C4 Picasso, Mazda 5, Peugeot 5008, Peugeot 807, Toyota Verso.

  • Sprache: Deutsch
  • Veröffentlicht: August 2019
Über 7.500
Unternehmen
vertrauen
Statista
Verwandte Statistiken
Statista is a great source of knowledge, and pretty helpful to manage the daily work.

Christof Baron über Statista CEO, MindShare Germany

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.