Digital Advertising Report 2019

Statista Digital Market Outlook - Market Report

Digital Advertising Report 2019 Digitale Werbung nutzt das Internet, um Marketingbotschaften in verschiedenen Formaten an Internetnutzer zu liefern. Dazu gehören Anzeigen in Ergebnisseiten von Suchmaschinen (Suchmaschinenwerbung); Werbung in Social-Media-Netzwerken in Form von z. B. gesponserten Beiträgen (Social-Media-Werbung); Werbebanner wie z. B. sogenannte Skyscraper (Bannerwerbung); Anzeigen in Videoplayern (Videowerbung) und bezahlte digitale Kleinanzeigen. Der weltweite Umsatz von 299,5 Milliarden US-Dollar im Jahr 2018 soll bis 2023 auf 426,1 Milliarden US-Dollar steigen.

Was ist inbegriffen?
  • Alle relevanten Daten, einschließlich Marktgröße und Prognosen bis 2023
  • Regionale Entwicklung mit Fokus auf: Vereinigte Staaten, China und Europa
  • Trends und Marktanalysen
  • Verteilung nach Gerätetyp, Methode und Industrie
  • Segment Deep Dives

Anmerkung: Der Report ist nur in englischer Sprache verfügbar.

BeschreibungInhaltTabellen

Seit dem ersten Erscheinen einer Bannerwerbung im Jahr 1994 hat der Markt für digitale Werbung viele Umbrüche erlebt. Wie vielleicht in keinem anderen digitalen Geschäft mussten sich die Werbetreibenden an die sich ständig ändernden technologischen Entwicklungen, rechtlichen Rahmenbedingungen und Verbrauchertrends anpassen. Heutzutage kämpfen Werbetreibende mit modernen Werbemethoden und Formaten wie programmatischer oder nativer Werbung. Doch gerade diese dynamischen Situation ist der Grund, warum Digital Advertising ein so fesselnder Markt ist.

Mit diesem Report geben wir eine Übersicht über den aktuellen Stand des digitalen Werbemarkts und eine detaillierte Prognose über die weitere Entwicklung des Marktes mitsamt seiner einzelnen Segmente Suchmaschinenwerbung, Social-Media-Werbung, Bannerwerbung, Videowerbung und Kleinanzeigen. Neben allen relevanten Marktkennzahlen wie Gesamt- und Durchschnittsumsätzen für die Jahre 2018 bis 2023 geben wir darüber hinaus detaillierte Einblicke in aktuelle Trends, Keyplayer, Marktanteile und weitere relevante Marktkenntnisse.

Vergleicht man die drei großen digitalen Werbemärkte - die USA, China und Europa - so waren die USA 2018 mit 104,2 Milliarden US-Dollar der größte Markt. Damit entfallen mehr als ein Drittel der weltweiten Ausgaben für digitale Werbung auf die USA, so dass Europa und insbesondere China mit Anteilen von nur 25,5% bzw. 15,6% weit zurückbleiben. Unter Berücksichtigung der Wachstumsraten führt China mit einer CAGR von 7,9% bis 2023 unter den drei großen Regionen das Rennen an, dicht gefolgt von den USA mit 7,6%.

Durch den anhaltenden Trend zu mobilen Apps wird die zukünftige Entwicklung der digitalen Werbung kontinuierlich von einer Verschiebung von Desktop zu Mobile geprägt sein. Während der Anteil der weltweiten mobilen Umsätze im Jahr 2018 44,1% betrug, wird der erwartete Anteil im Jahr 2023 51,4% betragen. Am stärksten betroffen ist das Segment Videowerbung. Hier erwarten wir eine Verschiebung der Anteile um rund 12%, was zu einem mobilen Anteil von 53,6% führt. Das Segment mit dem höchsten mobilen Anteil im Jahr 2023 wird jedoch Social-Media-Werbung sein.

Hinweis: CAGR: Compound Annual Growth Rate / durchschnittliche Wachstumsrate pro Jahr

  • Sprache: Englisch
  • Veröffentlicht: Oktober 2019
Über 7.500
Unternehmen
vertrauen
Statista
Empfohlene Studien & Dossiers
Mehr anzeigen
Aktuelle Studien & Dossiers
Verwandte Statistiken
Statista is a great source of knowledge, and pretty helpful to manage the daily work.

Christof Baron über Statista CEO, MindShare Germany

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.