USA: Statistiken und Daten

Statistiken zu den USA

Alle Statistiken und Zahlen zum Thema USA

In den Vereinigten Staaten von Amerika (USA) lebten 2012 rund 314 Millionen Menschen. Bezogen auf die Bevölkerungszahl liegen die USA auf Rang drei weltweit, ebenso hinsichtlich der Landesfläche von circa 9,8 Millionen Quadratkilometern. Die größten Städte in den USA sind New York, Los Angeles und Chicago.


Gemessen an der absoluten Wirtschaftsleistung sind die USA die größte Volkswirtschaft der Welt: Mit einem Bruttoinlandsprodukt (BIP) von rund 15,7 Billionen US-Dollar lagen sie im Jahr 2012 noch deutlich vor China (rund 8,3 Billionen US-Dollar). Allerdings schwindet die wirtschaftliche Bedeutung der USA: Lag ihr Anteil am kaufkraftbereinigten globalen Bruttoinlandsprodukt im Jahr 2003 noch bei circa 22,8 Prozent, waren es 2012 nur noch knapp 19 Prozent. Wesentliche Ursache hierfür ist das höhere Wirtschaftswachstum in den Schwellenländern, vor allem in China. 2012 wuchs die US-Wirtschaft um rund 2,3 Prozent, 2013 werden es laut Prognosen etwa 2 Prozent sein. Im Hinblick auf das Bruttoinlandsprodukt pro Kopf stehen die USA mit circa 49.800 US-Dollar je Einwohner (2012) jedoch weit vor Schwellenländern wie China oder Brasilien. Die Arbeitslosenquote in den USA ist infolge der Wirtschafts- und Finanzkrise nach 2007 deutlich angestiegen, erholt sich allerdings seit 2011 langsam wieder. 2012 lag sie bei 8,2 Prozent; 2013 werden es voraussichtlich 8,1 Prozent sein. Die Inflationsrate betrug 2012 knapp 2 Prozent; damit gehörten die USA zu den Ländern mit der niedrigsten Inflationsrate. Für 2013 werden rund 1,8 Prozent erwartet.

Im Jahr 2011 exportierten die USA Waren im Wert von rund 1,5 Billionen US-Dollar und importierten Güter für circa 2,3 Billionen US-Dollar. Damit sind die USA das zweitgrößte Exportland und die größte Importnation. Das aus dem Missverhältnis von Exporten und Importen resultierende Handelsbilanzdefizit ist das größte weltweit. Wichtigste Handelspartner der USA sowohl im Export als auch im Import sind Kanada, Mexiko und China.

Seit der Wirtschafts- und Finanzkrise ist die Staatsverschuldung der USA deutlich angestiegen und betrug 2012 rund 16,8 Billionen US-Dollar. Die Staatsschuldenquote lag bei circa 107 Prozent des Bruttoinlandsprodukts; einer der höchsten Schuldenstände weltweit. Das gesamtstaatliche Haushaltsdefizit betrug 2012 rund 1,4 Billionen US-Dollar, was einer Defizitquote von 8,7 Prozent des BIP entsprach. Die USA zählten damit zu den Ländern mit dem höchsten Staatsdefizit.
Foto: istockphoto.com / hronos7

Mehr anzeigen   

Top-Statistiken zu USA - Statista-Dossier 2013

Unsere redaktionell aufbereitete Studie "USA - Statista-Dossier 2013" beinhaltet alle relevanten Statistiken und Fakten rund um's Thema "USA". Eine verkürzte Inhaltsangabe des Dossiers sehen Sie hier.
Zum Dossier
  • Bevölkerung
  • Wirtschaft
  • Konjunkturindikatoren
  • Staatsfinanzen
  • Militär
  • USA im internationalen Vergleich

Populäre Statistiken zum Thema USA
Verwandte Statistiken zum Thema USA
Mehr anzeigen
Dossier-Kapitel: USA
Mehr Inhalte zu...
Neueste Infografik zum Thema USA
USA Infografik - Unternehmen erzeugen immer mehr Profit pro Arbeitnehmer