Top 20 der deutschen Banken nach der Bilanzsumme im Jahr 2012 (in Milliarden Euro)

 Bilanzsumme in Mrd. Euro
Deutsche Bank AG 2.012,3
Commerzbank AG 635,9
KfW-Konzern 511,6
DZ Bank AG 407,2
Unicredit Bank AG 355
Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) 336,3
Bayerische Landesbank 286,8
Norddeutsche Landesbank (Nord/LB) 225,6
Landesbank Hessen-Thüringen
Girozentrale
199,3
Deutsche Postbank AG 193,8
Hypothekenbank Frankfurt AG* 173
Hypo Real Estate Group 169
NRW.Bank 149,1
HSH Nordbank AG 130,6
DekaBank Deutsche Girozentrale 129,7
ING-DiBa AG 120,3
Landesbank Berlin Holding AG 118,3
Deutsche Pfandbriefbank AG 97,1
WGZ Bank-Gruppe 96,1
Portigon AG** 95,9
Lesehilfe

Die Statistik zeigt die 20 größten Banken in Deutschland nach ihrer Bilanzsumme im Jahr 2012.

Das deutsche Bankwesen zählt insgesamt zu den größten der Welt. Charakteristisch für den Bankensektor in Deutschland ist die Drei-Säulen-Struktur. Damit wird die strikte Trennung in die Säulen Genossenschaftsbanken (z. B. DZ Bank, WGZ Bank), öffentlich-rechtliche Institute (z. B. KfW Bank und Landesbanken, Sparkassen) sowie private Geschäftsbanken (z. B. Deutsche Bank, Commerzbank, Unicredit Bank) bezeichnet.
Die Deutsche Bank konnte im Jahr 2012 eine Bilanzsumme von rund 2.012,3 Milliarden Euro verzeichnen und belegt somit im abgebildeten Ranking den ersten Platz.

Mehr anzeigen
Verwandte Statistiken
Mehr anzeigen
Aktuelle Statistiken
Mehr anzeigen
Verwandte Studien
Finanzen, Versicherungen & Immobilien - Statistiken & Fakten
Finanzen, Versicherungen & Immobilien  - Statistiken & Fakten