Bewertung der Schulqualität in den Bundesländern nach dem Bildungsmonitor 2013 (in Punkten)

  Schulqualität in Punkten
Sachsen 95
Bayern 85,4
Sachsen-Anhalt 77,2
Thüringen 72,9
Baden-Württemberg 69,5
Brandenburg 57,1
Deutschland 55,8
Rheinland-Pfalz 53,8
Niedersachsen 52,5
Schleswig-Holstein 51,8
Saarland 48,4
Mecklenburg-Vorpommern 46,3
Nordrhein-Westfalen 40,4
Hessen 33,2
Hamburg 21,2
Berlin 12,3
Bremen 2,5
Lesehilfe

Die Statistik bildet die Bewertung der Schulqualität in den Bundesländern nach dem Bildungsmonitor 2013 ab. Mit einer Punktzahl von 95,0 Punkten erreichte Sachsen im Vergleich mit den anderen Bundesländern das beste Ergebnis.


Die Schulqualität wird dabei an den durchschnittlichen Schülerkompetenzen in Mathematik, den Naturwissenschaften sowie in Lesen (und Deutsch Lesen und Hören bei Viertklässlern) der Schüler gemessen.

Der Bildungsmonitor hat laut Quelle das Ziel, die Stärken und Schwächen der Bildungssysteme der einzelnen Bundesländer herauszuarbeiten und Veränderungen über die Zeit hinweg zu dokumentieren. In die Studie werden laut Quelle 93 Indikatoren einbezogen, die zwölf Handlungsfeldern zugeordnet werden und die Qualität, die Effizienz und die Effektivität der Bildungssysteme messen.

Mehr anzeigen
Verwandte Statistiken
Aktuelle Statistiken
Gesellschaft - Statistiken & Fakten
Gesellschaft  - Statistiken & Fakten
Mehr Infos zur Statistik
Weitere Informationen zur Statistik finden Sie auf statista.com
http://de.statista.com/statistik/daten/studie/201456/umfrage/schulqualitaet-in-den-bundeslaendern-nach-dem-bildungsmonitor/