Geber und Empfänger beim Länderfinanzausgleich 2013 (in Millionen Euro)

 Beträge in Millionen Euro
Berlin 3.337,5
Sachsen 1.001,6
Nordrhein-Westfalen 692,58
Bremen 588,64
Sachsen-Anhalt 562,91
Thüringen 546,96
Brandenburg 521,44
Mecklenburg-Vorpommern 464,23
Rheinland-Pfalz 242,94
Schleswig-Holstein 169,07
Saarland 137,88
Niedersachsen 106,13
Hamburg 87,09
Hessen -1.710,5
Baden-Württemberg -2.428,6
Bayern -4.319,86
Lesehilfe

Die Statistik zeigt die Geber und Empfänger beim Länderfinanzausgleich im Jahr 2013. Größter Empfänger von Zahlungen aus dem Länderfinanzausgleich im Jahr 2013 war nach vorläufigen Angaben mit rund 3,34 Milliarden Euro Berlin.


Das System des Länderfinanzausgleichs hat laut Quelle die Aufgabe, die sich durch die Steuerverteilung ergebenden Finanzkraftunterschiede unter den Ländern angemessen auszugleichen, so dass alle Länder in die Lage versetzt werden, den ihnen zugewiesenen Aufgaben nachzukommen. Durch eine Annäherung der Einnahmen der Länder soll die Herstellung und Bewahrung gleichwertiger Lebensverhältnisse für alle Einwohner im Bundesgebiet ermöglicht werden.

Mehr anzeigen
Verwandte Statistiken
Mehr anzeigen
Aktuelle Statistiken
Mehr anzeigen
Verwandte Studien
Wirtschaft & Politik - Statistiken & Fakten
Wirtschaft & Politik  - Statistiken & Fakten