Auftragsbestand je Beschäftigten im Bauhauptgewerbe in Deutschland in den Jahren 1996 bis 2013 (in 1.000 Euro)

Um diese Premium-Statistik anzusehen, benötigen Sie einen Premium-Account

Falls Sie über einen Premium-Account verfügen, melden Sie sich bitte an.

 Auftragsbestand je Beschäftigten in Tausend Euro
'96 -
'97 -
'98 -
'99 -
'00 -
'01 -
'02 -
'03 -
'04 -
'05 -
'06 -
'07 -
'08 -
'09 -
'10 -
'11 -
'12 -
'13 -
Weitere Informationen:
Account freischalten
Quelle:
Account freischalten
Lesehilfe

Die Statistik zeigt den Auftragsbestand je Beschäftigten im Bauhauptgewerbe in Deutschland in den Jahren 1996 bis 2013. Im Jahr 2007 gingen im deutschen Bauhauptgewerbe Aufträge im Wert von rund 56.000 Euro pro Beschäftigten ein.

Bei dem Begriff Auftragsbestand handelt es sich um die Summe aller vorliegenden, fest akzeptierten, aber noch nicht ausgeführten Bauaufträge, jeweils zum Ende des Berichtsvierteljahres. Bei der Ermittlung des Auftragsbestandes wird vom Auftragswert bereits im Bau befindlicher Projekte der Teil abgesetzt, der produktionstechnisch schon fertiggestellt ist (ohne Berücksichtigung der Abnahme oder Abrechnung).

Mehr anzeigen
Hinweise und Anmerkungen
Account freischalten
Verwandte Statistiken
Mehr anzeigen
Aktuelle Statistiken
Mehr anzeigen
Verwandte Studien
Bau - Statistiken & Fakten
Bau  - Statistiken & Fakten