Exporte von Luftverteidigungssystemen aus Deutschland von 2001 bis 2013 (anhand des TIV* in Millionen US-Dollar)

Die Statistik zeigt die Entwicklung der Exporte von Luftverteidigungssystemen aus Deutschland in den Jahren von 2001 bis 2013 (gemessen anhand des TIV* in Millionen US-Dollar). Im Jahr 2001 betrug der TIV-Wert für deutsche Exporte von Luftverteidigungssystemen 24 Millionen US-Dollar.


Die Abkürzung TIV steht für "Trend Indicator Value". Multipliziert man die Anzahl der exportierten einzelnen Rüstungsgüter (z.B. Luftverteidigungssysteme) mit den jeweiligen Preisen in Mio. US-Dolllar, die diese im Referenzjahr 1990 gekostet haben, so erhält man den so genannten TIV-Index-Wert des entsprechenden Exportlandes (hier: Deutschland). Somit spiegelt der TIV-Wert nicht den aktuellen finanziellen Wert (bzw. Umsatz) der Güter wider, sondern gibt nur den Trend der internationalen Warenflüsse an; der TIV-Index ist ein Konstrukt des Stockholm International Peace Research Institutes (SIPRI).

Mehr erfahren
Um diese Premium-Statistik anzusehen, benötigen Sie einen Premium-Account

Falls Sie über einen Premium-Account verfügen, melden Sie sich bitte an.

 TIV* in Millionen US-Dollar
2001 -
2002 -
2003 -
2004 -
2005 -
2006 -
2007 -
2008 -
2009 -
2011 -
2013 -
Weitere Informationen:
Account freischalten
Quelle:
Account freischalten
Hinweise und Anmerkungen
Account freischalten
Verwandte Statistiken
Mehr anzeigen
Aktuelle Statistiken
Verwandte Studien
Verwaltung & Verteidigung - Statistiken & Fakten
Verwaltung & Verteidigung  - Statistiken & Fakten