Anteil der Militärausgaben am Bruttoinlandsprodukt in den NATO-Staaten in den Jahren von 2007 bis 2011*

Um diese Premium-Statistik anzusehen, benötigen Sie einen Premium-Account

Falls Sie über einen Premium-Account verfügen, melden Sie sich bitte an.

  2007 2008 2009 2010 2011*
Albanien - - - - -
Belgien - - - - -
Bulgarien (b) - - - - -
Deutschland - - - - -
Dänemark - - - - -
Estland - - - - -
Frankreich (c) - - - - -
Griechenland (d) - - - - -
Italien (d) - - - - -
Kanada - - - - -
Kroatien - - - - -
Lettland - - - - -
Litauen - - - - -
Luxemburg (d) - - - - -
Niederlande - - - - -
Norwegen (e) - - - - -
Polen - - - - -
Portugal (d) - - - - -
Rumänien - - - - -
Slowakische Republik - - - - -
Slowenien - - - - -
Spanien - - - - -
Tschechische Republik - - - - -
Türkei (d) - - - - -
USA (g) - - - - -
Ungarn (d) - - - - -
Vereinigtes Königreich (g) - - - - -
Weitere Informationen:
Account freischalten
Quelle:
Account freischalten
Lesehilfe

Die Statistik bildet die Entwicklung der jeweiligen Anteile der Militärausgaben am Bruttoinlandsprodukt in den NATO-Staaten in den Jahren von 2007 bis 2011 (Angaben zu aktuellen Preisen und Wechselkursen) ab. Der Anteil der Militärausgaben am Bruttoinlandsprodukt Belgiens lag im Jahr 2010 bei 1,1 Prozent.


Die NATO ist ein militärisches Bündnis, dem aktuell 28 europäische und nordamerikanische Staaten angehören. Hauptaufgaben der NATO liegen im Bereich der Sicherheits- und Verteidigungspolitik, der Konfliktverhütung und Krisenbewältigung sowie der Abrüstung und Rüstungskontrolle.

Mehr anzeigen
Hinweise und Anmerkungen
Account freischalten
Verwaltung & Verteidigung - Statistiken & Fakten
Verwaltung & Verteidigung  - Statistiken & Fakten
Mehr Infos zur Statistik
Weitere Informationen zur Statistik finden Sie auf statista.com
http://de.statista.com/statistik/daten/studie/234725/umfrage/anteil-der-militaerausgaben-am-bruttoinlandsprodukt-der-natostaaten/