Corporate-Lösungen testen?

Statistiken zum Thema Heißgetränke in Österreich

Allein in Wien gab es im Jahr 2021 rund 1.100 Kaffeehäuser - diese besondere Art von Cafébetrieb ist weit über Österreich hinaus bekannt und zählt sogar seit 2011 zum immateriellen Weltkulturerbe. Auch das Angebot dieser Kaffeehäuser ist durchaus besonders: zu den bekanntesten Produkten zählen ein Mokka, eine Melange oder ein Verlängerter. Hierbei variieren die Intensität des Kaffees und das Mischverhältnis mit heißem Wasser, Milch oder Sahne. Die monatlichen Ausgaben der privaten Haushalte in ganz Österreich für Kaffeehaus- und Konditoreibesuche beliefen sich im Jahr 2020 auf 19 Euro.

Kaffee und Kakaogetränke

In Österreich wurde im Jahr 2021 mit dem Verkauf von Kaffee ein Umsatz in Höhe von rund 3,74 Milliarden Euro erzielt. Mit Kaffee wird bei weitem der höchste Umsatz im Heißgetränke-Markt erzielt, aber selbst der Verkauf von Kakao soll gemäß Prognosen bereits im Jahr 2022 die Marke von 100 Millionen Euro Umsatz erreichen. Die prognostizierten Umsätze im Jahr 2025 liegen laut dem Statista Consumer Market Outlook für Kaffee bei rund 4,85 Milliarden Euro und für Kakao bei rund 111 Millionen Euro. Pro-Kopf wurden im Kaffee-Segment in Österreich im Jahr 2021 etwa 414 Euro umgesetzt. Das entsprach etwa einer Menge von 6,6 Kilogramm Kaffee pro Person.
Analog zum Einkaufsverhalten der österreichischen Bevölkerung, bei Produkten aus dem Ausland auf ein Fairtrade-Siegel zu achten, steigen sowohl der Absatz von fair gehandeltem Kaffee als auch von fair gehandelten Kakaobohnen seit Jahren an. Im Jahr 2021 wurde zudem die Supermarktkette Interspar von Greenpeace als Gewinner für das beste Angebot an nachhaltigem Kaffee ausgezeichnet.
Die Marken Eduscho und Jacobs sind in Österreich im Jahr 2021 sowohl die bekanntesten als auch die beliebtesten Marken für Kaffeeprodukte. Die Marke Ovomaltine, als bekannter Hersteller für Kakaopulver, befindet sich im gemeinsamen Ranking nach regelmäßigem persönlichen Konsum auf dem fünften Platz. Gemäß einer Umfrage aus dem Jahr 2021 trinken Frauen ihren Kaffee eher mit Kuh- oder Pflanzenmilch, Männer hingegen trinken den Kaffee häufiger schwarz oder mit Zucker.

Tee

Im Jahr 2020 wurden weltweit rund 6,3 Milliarden Kilogramm Tee konsumiert. Aus der gesamten weltweiten Produktion wurden im selben Jahr rund 101.000 Tonnen unter den Bedingungen des UTZ-Zertifikates geerntet. Das Siegel weist auf faire und umweltfreundliche Produktionsstrukturen hin. Der Umsatz mit Tee in Österreich lag im Jahr 2021 bei rund 274 Millionen Euro. Pro-Kopf entspricht das einem Umsatz von rund 30 Euro pro Jahr; bis 2025 soll dieser laut Prognosen auf knapp 42 Euro ansteigen.
Teekanne und Milford sind in Österreich die mit Abstand bekanntesten Marken für Tee. Bei der Beliebtheit hat die Marke Teekanne deutlichen Abstand zu anderen Marken: 31 Prozent der befragten Österreicherinnen und Österreicher gaben an, Teesorten der Marke Teekanne regelmäßig zu konsumieren.

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Vianny Gutierrez-Cruz
Vianny Gutierrez-Cruz
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 9:30 - 17:30 Uhr (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Carolina Dulin
Carolina Dulin
Associate Director - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)