Statistiken zum Thema EHEC

Veröffentlicht von Statista Research Department, 03.01.2013
Enterohämorrhagische Escherichia coli (EHEC) ist ein Bakterium, das zu den eigentlich harmlosen E. Coli-Bakterien zählt. Diese Bakterien finden sich im Darm jedes gesunden Menschen. Im Gegensatz zu den normalen E. Coli-Bakterien kann EHEC zu einer gefährlichen Durchfallerkrankung führen. Ursächlich hierfür ist ein Toxin, das die EHEC-Bakterien produzieren. EHEC kann bei einem schweren Verlauf zum Hämolytisch-urämischen Syndrom (HUS) führen. Dabei kann es u.a. zu Nierenversagen und letztlich zum Tod des Infizierten kommen. EHEC tritt in Deutschland immer wieder auf. Die Zahl der Infektionen mit EHEC liegt normalerweise bei 1.000 pro Jahr. Todesfälle durch EHEC gab es in den vergangenen Jahren kaum. Im Mai 2011 trat dieser Erreger, verursacht durch kontaminierte Sprossen, in Deutschland verstärkt auf.

Weitere interessante Statistiken

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.