Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Statistiken zum Thema Generation Z

Der Begriff Generation Z bezeichnet Personen, die etwa zwischen den Jahren 1996 und 2009 geboren wurden. Die Zugehörigen zur Generation Z werden auch Digital Natives genannt, da sie von Beginn an mit dem Internet und den sozialen Medien aufgewachsen sind. Die Vorgänger-Generation zur Generation Z bilden die Millennials, denen Personen zuzuordnen sind, die zwischen 1981 und 1996 geboren wurden. Die verschiedenen Quellen machen jedoch unterschiedliche Angaben zu den genauen Jahreszahlen zur Zuordnung zu den Millennials und der Generation Z, weshalb eine strikte Klassifizierung nicht möglich ist.
Im Jahr 2021 sind die Zugehörigen der Generation Z 12 bis 25 Jahre alt. Im Jahr 2020 ließen rund 11,41 Millionen Personen der Generation Z zuordnen.

Was macht die Gen Z aus?

Das Aufwachsen mit dem Internet, den verschiedenen Technologien und den damit einhergehenden Möglichkeiten und Risiken prägt die Generation Z. Die Generation Z weist eine besonders hohe Technikaffinität auf und kennt sich in technischen Dingen gut aus. Die Nutzung von Social Media ist unter den Digitals Natives besonders aufgeprägt: Der Verbrauchs- und Medienanalyse (VuMA) zufolge nutzten rund 90 Prozent der Befragten der Generation Z (14-24 Jahre) im Jahr 2020 mehrmals in der Woche Facebook, Twitter, Instagram oder WhatsApp. Die klassischen Mediankanäle wie Print und Radio werden hingegen deutlich seltener genutzt, jedoch ist Fernsehen auch bei der Gen Z nach wie vor beliebt. Neben Online-Aktivitäten gehören Shopping und Ausgehen in Restaurants oder Clubs zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen.
Durch das Internet hat sich auch das Kaufverhalten der jungen Erwachsenen verändert: Rund 10 Prozent der Generation Z tätigen mehrmals monatlich eine Bestellung im Internet. Dennoch kauft die Mehrheit der Gen Z den Großteil ihrer Bekleidung immer noch offline ein - und zwar in Bekleidungsgeschäften. Rund 15 Prozent bestellen ihre Kleidung hauptsächlich in Online-Shops.

Was ist der Generation Z wichtig?

Während die eine Hälfte der Generation Z noch die Schulbank drückt, beginnt für die andere Hälfte nach einer Ausbildung oder einem Studium der Start in die Berufswelt. Hier werden die jungen Erwachsenen vor neue Herausforderungen gestellt und müssen sich in Hinblick auf ihre berufliche Zukunft mit einigen Fragen auseinandersetzen und wichtige Entscheidungen treffen. Ein bedeutsamer Aspekt bei der Karriere ist für die Generation Z zum einen das Gehalt sowie weitere Leistungen und zum anderen Teil eines anerkannten Berufsstands zu sein. Materielle Sicherheit ist den Digitales Natives wichtig: Zu den wichtigsten Lebenszielen der Gen Z gehört Reisen sowie ein hohes Gehalt. Gleichzeitig dürfen Spaß und ausreichend Freizeit nicht fehlen: In Bezug auf Wertorientierungen und Lebenseinstellungen unterscheidet sich die Generation Z von den Millennials - Die Gen Z legt deutlich mehr Wert auf Spaß, starke Erlebnisse und Abenteuer sowie ein abwechslungsreiches Leben.

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Generation Z" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Finanzen und Karriere

Auswirkungen von Corona

Interessante Statistiken

In den folgenden 6 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 51 Statistiken aus dem Thema "Generation Z".

Generation Z in Deutschland

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Statistiken zum Thema Generation Z

Der Begriff Generation Z bezeichnet Personen, die etwa zwischen den Jahren 1996 und 2009 geboren wurden. Die Zugehörigen zur Generation Z werden auch Digital Natives genannt, da sie von Beginn an mit dem Internet und den sozialen Medien aufgewachsen sind. Die Vorgänger-Generation zur Generation Z bilden die Millennials, denen Personen zuzuordnen sind, die zwischen 1981 und 1996 geboren wurden. Die verschiedenen Quellen machen jedoch unterschiedliche Angaben zu den genauen Jahreszahlen zur Zuordnung zu den Millennials und der Generation Z, weshalb eine strikte Klassifizierung nicht möglich ist.
Im Jahr 2021 sind die Zugehörigen der Generation Z 12 bis 25 Jahre alt. Im Jahr 2020 ließen rund 11,41 Millionen Personen der Generation Z zuordnen.

Was macht die Gen Z aus?

Das Aufwachsen mit dem Internet, den verschiedenen Technologien und den damit einhergehenden Möglichkeiten und Risiken prägt die Generation Z. Die Generation Z weist eine besonders hohe Technikaffinität auf und kennt sich in technischen Dingen gut aus. Die Nutzung von Social Media ist unter den Digitals Natives besonders aufgeprägt: Der Verbrauchs- und Medienanalyse (VuMA) zufolge nutzten rund 90 Prozent der Befragten der Generation Z (14-24 Jahre) im Jahr 2020 mehrmals in der Woche Facebook, Twitter, Instagram oder WhatsApp. Die klassischen Mediankanäle wie Print und Radio werden hingegen deutlich seltener genutzt, jedoch ist Fernsehen auch bei der Gen Z nach wie vor beliebt. Neben Online-Aktivitäten gehören Shopping und Ausgehen in Restaurants oder Clubs zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen.
Durch das Internet hat sich auch das Kaufverhalten der jungen Erwachsenen verändert: Rund 10 Prozent der Generation Z tätigen mehrmals monatlich eine Bestellung im Internet. Dennoch kauft die Mehrheit der Gen Z den Großteil ihrer Bekleidung immer noch offline ein - und zwar in Bekleidungsgeschäften. Rund 15 Prozent bestellen ihre Kleidung hauptsächlich in Online-Shops.

Was ist der Generation Z wichtig?

Während die eine Hälfte der Generation Z noch die Schulbank drückt, beginnt für die andere Hälfte nach einer Ausbildung oder einem Studium der Start in die Berufswelt. Hier werden die jungen Erwachsenen vor neue Herausforderungen gestellt und müssen sich in Hinblick auf ihre berufliche Zukunft mit einigen Fragen auseinandersetzen und wichtige Entscheidungen treffen. Ein bedeutsamer Aspekt bei der Karriere ist für die Generation Z zum einen das Gehalt sowie weitere Leistungen und zum anderen Teil eines anerkannten Berufsstands zu sein. Materielle Sicherheit ist den Digitales Natives wichtig: Zu den wichtigsten Lebenszielen der Gen Z gehört Reisen sowie ein hohes Gehalt. Gleichzeitig dürfen Spaß und ausreichend Freizeit nicht fehlen: In Bezug auf Wertorientierungen und Lebenseinstellungen unterscheidet sich die Generation Z von den Millennials - Die Gen Z legt deutlich mehr Wert auf Spaß, starke Erlebnisse und Abenteuer sowie ein abwechslungsreiches Leben.

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Hadley Ward
Hadley Ward
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mon - Fri, 9:30am - 5:30pm (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)