Statistiken zum Thema Adblocking

Veröffentlicht von L. Rabe, 07.12.2018
Laut dem Reuters Institute Digital News Report 2018 ist der Anteil der Nutzer von Werbeblockern unter den Internetnutzern in Griechenland mit 42 Prozent am größten. Dieser Erhebung nach liegt der Anteil der Adblocker-Nutzer in Deutschland bei 33 Prozent. Hierzulande werden Adblocker hauptsächlich auf PCs oder Laptops genutzt. Im 1. Quartal 2018 belief sich der Anteil der auf dem Desktop geblockten Online-Display-Werbung in Deutschland auf 23,4 Prozent. Auch die Nutzung von Werbeblockern auf dem Smartphone gewinnt an Popularität. In Deutschland sind hierfür besonders "Purify" für iOS-Mobilgeräte und der "Adblock Browser" für Android-Mobilgeräte von Bedeutung.
Betrachtet man die Adblocker-Nutzer nach Altersgruppen, so wird deutlich, dass die Nutzung unter den 25- bis 34-Jährigen in Deutschland am verbreitetsten ist. In dieser Altersgruppe gaben rund 55 Prozent der Befragten einer YouGov-Umfrage an, Adblocking- oder Antitracking-Software auf ihren Browsern und/oder Mobiltelefonen installiert zu haben. Als Gründe für die Installation von Werbeblockern wurden im Rahmen einer Umfrage am häufigsten die einfachere Bedienbarkeit von Webseiten ohne Werbung sowie die Vermeidung von anstößigen oder irrelevanten Bildern oder Nachrichten genannt.

Interessante Statistiken

In den folgenden 5 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 34 Statistiken aus dem Thema "Adblocking".

Adblocking

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Adblocking" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Nutzer

Mobile Adblocking

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.