Statistiken zu Holcim

Der aus der Schweiz stammende Baustoffhersteller Holcim gehört zu den größten Zementherstellern weltweit. Das Unternehmen ist in verschiedene Segmente aufgeteilt, wovon Zement mit einem Umsatz von knapp 13 Milliarden Schweizer Franken das mit Abstand umsatzstärkste im Jahr 2014 war.

Der gesamte Unternehmensumsatz belief sich im Jahr 2014 auf rund 19 Milliarden Schweizer Franken. Durch die Erschließung des asiatischen Raumes während der siebziger Jahre ist die Region Asien/Ozeanien seitdem immer wichtiger für das Unternehmen geworden. Die Expansion nach Australien im Jahr 2009 unterstützte diese Wichtigkeit ebenfalls. Dies spiegelt auch der Umsatz nach Region wieder. Durch die Erschließung des asiatischen Raumes während der siebziger Jahre ist die Region Asien/Ozeanien seitdem immer wichtiger für das Unternehmen geworden. Die Expansion nach Australien im Jahr 2009 unterstützte diese Wichtigkeit ebenfalls. Dies spiegelt auch der Umsatz nach Region wieder. Im Jahr 2014 belief sich dieser auf rund sieben Milliarden Schweizer Franken. Damit ist die Region Asien/Ozeanien im abgelaufenen Jahr die umsatzstärkste Region vor Europa und Lateinamerika.

Im Jahr 2014 setzte Holcim weltweit rund 140 Millionen Tonnen Zement ab. Damit betrug der Absatz des Schweizer Unternehmens mehr als das Fünffache an Zement , was im Jahr zuvor in Deutschland verbaut wurde. Holcim betreibt Zementwerke auf der ganzen Welt. Die meisten Werke – rund 54 - unterhält das Unternehmen in der Region Asien/Ozeanien. Im Jahr 2014 beschäftigte der Baustoffhersteller 67.584 Mitarbeiter insgesamt. Über die Hälfte der Belegschaft wird in dem Segment Zement beschäftigt.

Die Produktion und Herstellung von Zement und Zuschlagstoffen bedarf großer Mengen an Energie. Das schweizerische Unternehmen deckt 54 Prozent seines Energiebedarfs durch Kohle. Die bei der Produktion entstehenden CO2-Emissionen wurden im Laufe der Zeit immer weiter reduziert. Im abgelaufenen Jahr wurden 590 Kilogramm CO2-Emissionen je Tonne Zement freigesetzt.

Mitte des Jahres 2015 gingen das französische Unternehmen Lafarge und Holcim eine Fusion ein, aus der der Baustoffhersteller LafargeHolcim Ltd. hervorging. Durch den Zusammenschluss vereinigten sich zwei der weltweit führenden Unternehmen in der Zementindustrie. Weitere Daten und Fakten zu LafargeHolcim finden Sie im entsprechenden Dossier sowie der dazugehörigen Themenseite.



Mehr erfahren

Holcim - Wichtige Statistiken

Diese Statistiken könnten Sie auch interessieren

Das ganze Thema in einem Dokument

Holcim
  • Redaktionell aufbereitet
  • Download als PPT/PDF
  • Sofortiger Zugriff
  • Ab 295 €

Das ganze Thema in einem Dokument

Holcim
  • Redaktionell aufbereitet
  • Download als PPT/PDF
  • Sofortiger Zugriff
  • Ab 295 €

Empfehlungen der Redaktion

Weitere Studien zum Thema

Weitere interessante Themen aus der Branche "Bauhauptgewerbe"

Weitere interessante Themen aus der Branche "Bauhauptgewerbe"

Über Statista

Erfahren Sie, wie Statista Ihrem Unternehmen helfen kann.

Webinar vereinbaren

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach. Wir helfen Ihnen gern!

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach. Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.

1 News

Wir verwenden Cookies um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. In den Einstellungen ihres Browsers können Sie dies anpassen bzw. unterbinden und bereits gesetzte Cookies löschen. Details dazu finden Sie über die "Hilfe" Ihres Browsers (erreichbar über die F1 Taste). Details zu unserer Datennutzung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.