Auswirkungen des Coronavirus (COVID-19) auf die Werbebranche

Das Statista-Dossier
  • Detaillierte Quellenangaben
  • Redaktionell aufbereitet
  • Download als PDF / PPT

Statista-Dossier zu den Auswirkungen des Coronavirus auf die Werbebranche in Deutschland

Das Statista-Dossier zu den Auswirkungen des Coronavirus (COVID-19) auf die Werbebranche in Deutschland bietet Ihnen einen schnellen Zugriff auf die wichtigsten Daten und Fakten zu den Folgen der Pandemie. In dem Dossier finden Sie einen Überblick über die wirtschaftliche Lage und die Entwicklung der Fallzahlen des Coronavirus in Deutschland. Im folgenden Kapitel werden die Auswirkungen auf die einzelnen Segmente des deutschen Werbemarkts (TV, Zeitungen, Online, Zeitschriften, Radio, Out-of-Home und Kino) sowie die Agenturen dargestellt, soweit hierzu schon Zahlen vorliegen. Ein weiteres Kapitel präsentiert die Ergebnisse von Umfragen unter Agenturen zu der Thematik.
Es ist zu beachten, dass aufgrund des relativ frühen Zeitpunktes und der Schwierigkeit, die weitere Entwicklung vorauszusagen, noch keine umfangreichen Daten zu den Auswirkungen auf die Medienbranche in Deutschland vorliegen. Diese werden je nach Verfügbarkeit nach und nach zu dem Dossier hinzugefügt.
Weitere Informationen finden Sie in den Dossiers zur Corona-Pandemie und zu den Auswirkungen des Coronavirus auf die Wirtschaft, die Medienbranche und die Messewirtschaft.

Inhaltsverzeichnis

  • 1. Überblick zum Coronavirus
    • Entwicklung der täglichen Fallzahl des Coronavirus (COVID-19) in Deutschland 2020

    • Fallzahl des Coronavirus (COVID-19) nach Bundesländern 2020

    • Wachstum des Bruttoinlandproduktes (BIP) ausgewählter Länder 2020-2021

    • Anpassung der OECD-Wachstumsprognose des BIP aufgrund der Corona-Pandemie für 2020

    • Corona-Krise: Kosten durch wirtschaftlichen Shutdown in Deutschland 2020

    • Monatliche Entwicklung des DAX 2020

  • 2. Kennzahlen zur Werbebranche
    • Entwicklung der Werbeinvestitionen in Deutschland bis 2019

    • Bruttowerbevolumen der Above-The-Line Medien in Deutschland 2020

    • Beschäftigte in der Werbung in Deutschland bis 2017

    • Umsatz der Werbeagenturen in Deutschland bis 2018

    • Werbetreibende mit den höchsten Werbeausgaben in Deutschland 2020

  • 3. Auswirkung auf die Werbespendings
    • Bruttowerbeaufwendungen in Deutschland bis September 2020

    • Bruttowerbespendings in den Mediengattungen 2020 (gegenüber Vorjahr)

    • Bruttowerbeaufwendungen für Fernsehwerbung in Deutschland bis September 2020

    • Bruttowerbeaufwendungen für Werbung in Zeitungen in Deutschland bis September 2020

    • Bruttowerbeaufwendungen für Online-Werbung in Deutschland bis September 2020

    • Bruttowerbeaufwendungen für Publikumszeitschriften in Deutschland bis September 2020

    • Bruttowerbeaufwendungen für Radiowerbung in Deutschland bis September 2020

    • Bruttowerbeaufwendungen für Out-of-Home-Werbung in Deutschland bis September 2020

    • Bruttowerbeaufwendungen für Kinowerbung in Deutschland bis September 2020

    • Prognose der Werbeumsätze weltweit 2021 (gegenüber dem Vorjahr)

  • 4. Umfragen zu den Folgen
    • Umfrage zu den Auswirkungen des Coronavirus auf den Agenturalltag 2020

    • Umfrage zu Auswirkungen des Coronavirus auf die Umsatzentwicklung in Agenturen 2020

    • Umfrage zum Einsatz von Homeoffice in Agenturen infolge des Coronavirus 2020

    • Umfrage zum Einsatz von Homeoffice infolge des Coronavirus 2020

    • Umfrage zur Beurteilung inhaltlicher Werbeausgestaltung in der Coronakrise 2020

  • Sprache: Deutsch
  • Veröffentlicht: 2020
Über 7.500
Unternehmen
vertrauen
Statista
Empfohlene Studien & Dossiers
Mehr anzeigen
Aktuelle Studien & Dossiers
Verwandte Statistiken
Statista is a great source of knowledge, and pretty helpful to manage the daily work.

Christof Baron über Statista CEO, MindShare Germany

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.