Studie zu den finanziellen Konsequenzen ungenügender Bildung

Die Studie "Unzureichende Bildung: Folgekosten für die öffentlichen Haushalte" thematisiert die hohe Anzahl von Personen, die jedes Jahr das Bildungs- und Ausbildungssystem ohne einen Abschluss verlassen. Betrachtet werden dabei die Probleme und Kosten, die sich daraus für die betroffenen Menschen, die öffentlichen Haushalte der verschiedenen föderalen Ebenen und die Gesellschaft ergeben.
  • Sprache: Deutsch
  • Veröffentlicht: April 2011
  • Quelle(n): Bertelsmann Stiftung
Studie nur verfügbar im Corporate-Account.
Über 7.500
Unternehmen
vertrauen
Statista
Empfohlene Studien & Dossiers
Mehr anzeigen
Aktuelle Studien & Dossiers
Verwandte Statistiken
Auf Statista-Daten kann ich mich verlassen.

Uli Baur über Statista Herausgeber Focus Magazin

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach. Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.