Weltweiter Wohlstandsreport 2019

Reigniting Radical Growth

Das weltweite Privatvermögen (ohne Immobilien) ist von 2017 auf 2018 bereinigt um Währungseffekte um lediglich 1,6 Prozent auf 205,9 Billionen US-Dollar gewachsen. Im Jahr zuvor war das Vermögen noch um 7,5 Prozent gestiegen. In der Zeit zwischen 2013 und 2017 betrug der durchschnittliche Zuwachs jährlich 6,2 Prozent. Ausschlaggebend für die ungewöhnlich schwache Entwicklung im vergangenen Jahr war der Absturz der Aktienkurse, wie der vorliegende „Global Wealth Report 2019: Reigniting Radical Growth“ der Unternehmensberatung The Boston Consulting Group (BCG) analysiert.
  • Sprache: Englisch
  • Veröffentlicht: Juni 2019
Studie nur verfügbar im Corporate-Account.
Über 7.500
Unternehmen
vertrauen
Statista
Empfohlene Studien & Dossiers
Mehr anzeigen
Aktuelle Studien & Dossiers
Verwandte Statistiken
Statista is a great source of knowledge, and pretty helpful to manage the daily work.

Christof Baron über Statista CEO, MindShare Germany

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.