Studie zur Gewalt bei Jugendlichen und Flüchtlingen 2018

Schwerpunkte: Jugendliche und Flüchtlinge als Täter und Opfer

Die vorliegende Studie, die im Auftrag des Bundesfamilienministeriums erstellt wurde, untersucht den in den vergangenen Jahren festgestellten Anstieg von Gewalttaten. Dabei liegt der Schwerpunkt der Untersuchung auf Jugendlichen und Flüchtlingen als Täter und Opfer der Straftaten. Zudem wird die Entwicklung im Bundesland Niedersachsen genauer betrachtet. Die Autoren der Studie analysieren mögliche Ursachen für den Anstieg der Straftaten und stellen heraus, welche Folgerungen sich daraus für die Prävention von Gewalt ergeben.
  • Sprache: Deutsch
  • Veröffentlicht: Januar 2018
Studie nur verfügbar im Corporate-Account.
Über 7.500
Unternehmen
vertrauen
Statista
Empfohlene Studien & Dossiers
Mehr anzeigen
Aktuelle Studien & Dossiers
Verwandte Statistiken
Auf Statista-Daten kann ich mich verlassen.

Uli Baur über Statista Herausgeber Focus Magazin

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach. Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.