Studie zu Einsparpotenzialen bei der Eigenheimfinanzierung 2017

Sparchancen für das eigene Zuhause

Das Sparpotenzial beim Anschlusskredit ist groß, wird aber häufig nicht voll genutzt. Das zeigt die vorliegende Studie von Interhyp. Etwa die Hälfte der Befragten profitiert bei der Anschlussfinanzierung von deutlich niedrigeren Zinsen als bei der Erstfinanzierung. Für die Studie hat Statista im Auftrag von Interhyp 2.200 Personen aus repräsentativen Bevölkerungsgruppen befragt. Bei einem Vergleichspanel von rund 1.100 Eigenheimbesitzern, die ihren Anschlusskredit überwiegend in der derzeitigen Niedrigzinsphase abgeschlossen haben und am Anbietervergleich interessiert sind, konnten sogar fast 90 Prozent deutlich niedrigere Zinsen erreichen.
  • Sprache: Deutsch
  • Veröffentlicht: Dezember 2017
Studie nur verfügbar im Corporate-Account.
Über 7.500
Unternehmen
vertrauen
Statista
Empfohlene Studien & Dossiers
Mehr anzeigen
Aktuelle Studien & Dossiers
Verwandte Statistiken
Statista is a great source of knowledge, and pretty helpful to manage the daily work.

Christof Baron über Statista CEO, MindShare Germany

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.