Small SUVs Report 2019

Statista Mobility Market Outlook - Segment Report

Small SUVs Report 2019 Kleine SUV machten 32.9% des weltweiten Automobil Umsatzes im Jahr 2018 aus. Das ist ein 19.6% Wachstum verglichen mit dem Marktanteil im Jahr 2013.Der höchste Anteil am Umsatz unter den kleine SUV Verkäufen in 2018 wurde in Irland (37.6%) und Estland (36%) erzielt.Die am besten abschneidende Marke im kleine SUV Segment im Jahr 2018 war Toyota (Umsatz von US$35.1 Mrd), gefolgt von Honda (US$30.5 Mrd) und GAC (US$28.1 Mrd).



Was ist enthalten?
  • Marktübersicht und -ausblick
  • Markenübersicht und zentrale Fakten
  • Performanceanalyse und –vergleich nach Regionen
  • Performanceanalyse und -vergleich nach wichtigsten Hersteller
  • Vergleich von Markt- und Markenwachstum
  • Vergleich durchschnittlicher Automobilpreise

Anmerkung: Der Report ist nur in englischer Sprache verfügbar.

BeschreibungInhaltTabellen

Dieses Marktsegment beinhaltet an leichte Nutzfahrzeuge angelehnte Fahrzeuge, die zumeist als Familienautos genutzt werden. Sie haben einen durchschnittlichen Fußabdruck ((vordere Spurweite + hintere Spurweite)/2 x Radstand) von ca. 4,25 m2 und ein durchschnittliches Leergewicht von rund 1.610 kg.

  • Europäisches Fahrzeugsegment: J (Sport Utility Vehicle – Geländewagen)
  • US-amerikanisches Fahrzeugsegment: Small Sport Utility Vehicles
  • Chinesisches Fahrzeugsegment: Sport Utility Vehicles
  • Weitere Bezeichnungen: Mini SUVs, Kompakt-SUVs, Mini 4x4

Hintergrund:
Frühe SUVs waren Militärfahrzeuge aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs, welche zu kommerziellen Zwecken umfunktioniert wurden. Diese frühen Modelle wurden für mehr als fünfzig Jahre als Kombis vermarktet, bevor sie letztlich in den späten 1980er Jahren als SUVs bezeichnet wurden.
Gegen Ende des vergangenen Jahrhunderts erlangten sie aufgrund der folgenden zwei Hauptfaktoren ihre Beliebtheit: Der erste Faktor bezieht sich auf die amerikanische Umweltbehörde EPA (United States Environmental Protection Agency), welche sie als leichte Nutzfahrzeuge einstufte und damit ihre Behandlung in Bezug auf Kraftstoffeffizienz aus regulatorischer Sicht änderte. Zweites weil amerikanische Hersteller sich – als Reaktion auf die konkurrenzfähigen Preise kleiner Importmodelle- auf eine profitablere Produktion größerer Fahrzeuge konzentrierten, was zur Folge hatte, dass die Preise für SUVs weiter fielen. Die Verkäufe der SUVs erholten sich nach der Finanzkrise rasch. Als Folge dessen passten viele Firmen ihre Modelle diesem neuen Markttrend an. So wurden Crossover-SUVs zum heute am schnellsten wachsenden Branchentrend.

Beispielmodelle: Daihatsu Terios, Kia Sorento, Kia Sportage, Land Rover Freelander, Mitsubishi Outlander, Peugeot 4007, Suzuki Grand Vitara.

  • Sprache: Deutsch
  • Veröffentlicht: September 2019
Über 7.500
Unternehmen
vertrauen
Statista
Verwandte Statistiken
Statista is a great source of knowledge, and pretty helpful to manage the daily work.

Christof Baron über Statista CEO, MindShare Germany

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.