Digital Payments Report 2021

Statista Digital Market Outlook

BeschreibungInhaltTabellen

In diesem Bericht werden Digital Payments als bargeldlose Transaktionen definiert, die über digitale Kanäle verarbeitet werden. Die Digitalisierung finanzieller Dienstleistungen ist mit einer disruptiven Veränderung innerhalb der Branche im Hinblick auf Bezahlvorgänge bei Online-Einkäufen und im Hinblick auf Zahlungsvorgänge am Point-of-Sale (Offline-Einkäufe) verbunden. Digital Payments können daher als der nächste Entwicklungsschritt betrachtet werden, der neue finanzielle Dienstleistungen ermöglicht und ältere, klassische Bezahlformen ersetzt (vom Bargeld über Kredit-/Bankkarten zu mobiler, digitaler Bezahlung). Das Marktsegment für Digital Payments umfasst die folgenden Untersegmente:

  • Digital Commerce
  • Mobile POS Payments

Digital Commerce: Verbrauchertransaktionen, die über das Internet abgewickelt werden und direkt mit dem Online-Kauf von Produkten und Dienstleistungen verknüpft sind. Die Transaktionen können mittels verschiedener Bezahlmethoden getätigt werden (Kreditkarten, Lastschrift, Rechnung oder Online-Zahlungsdienstleister wie PayPal und AliPay).

Mobile POS Payments: Bezahlvorgänge am Point-of-Sale, die via Smartphone-Anwendungen (so genannter "Mobile Wallets") durchgeführt werden. Bekannte Anbieter von Mobile Wallets sind ApplePay und SamsungPay. Der Zahlvorgang gestaltet sich hierbei als berührungslose Interaktion zwischen der Smartphone-App und einem passenden Zahlungsterminal des jeweiligen Händlers.

  • Sprache: Englisch
  • Veröffentlicht: Januar 2021
Über 7.500
Unternehmen
vertrauen
Statista

Empfohlene Studien & Dossiers

Aktuelle Studien & Dossiers

Verwandte Statistiken

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.