Bericht zu Kundenbeschwerden über Banken 2016

Im Berichtsjahr 2016 gingen bei der Kundenbeschwerdestelle insgesamt 5.582 Schlichtungsanträge ein und damit 17 Prozent weniger als im Vorjahr. In den Vorjahren hat es nach zwei BGH-Urteilen zur Zulässigkeit von Kreditbearbeitungsentgelten einen außerordentlichen Beschwerdeberg gegeben. Besonders stark sind 2016 die Meinungsverschiedenheiten zwischen privaten Banken und Kunden im Wertpapiergeschäft gesunken. Nur 20 Prozent aller Beschwerden betrafen dieses Segment – dies sind gut 60 Prozent weniger als im Vorjahr. Die meisten Beschwerden gab es dagegen wie in den Vorjahren im Kreditgeschäft. Überwiegend ging es dabei um die Frage korrekter Widerrufsbelehrungen bei Immobilienfinanzierungen. Auf den Zahlungsverkehr entfielen rund 20 Prozent der Beschwerdeeingänge, die sich vor allem um die Kontoführung drehten.
  • Sprache: Deutsch
  • Veröffentlicht: Februar 2017
Studie nur verfügbar im Corporate-Account.
Über 7.500
Unternehmen
vertrauen
Statista
Empfohlene Studien & Dossiers
Mehr anzeigen
Aktuelle Studien & Dossiers
Verwandte Statistiken
Statista is a great source of knowledge, and pretty helpful to manage the daily work.

Christof Baron über Statista CEO, MindShare Germany

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.