Anforderungen an das deutsche Stromnetz durch die Energiewende 2016

Anforderungen an den Ausbau erneuerbarer Energien zum Erreichen der Pariser Klimaschutzziele unter Berücksichtigung der Sektorkopplung

Die im Juni 2016 erschienene Studie der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin setzt sich kritisch mit dem Abkommen des UN-Klimagipfels aus dem Jahr 2015 auseinander und den Anforderungen für das deutsche Stromnetz. Das Abkommen beinhaltet verbindliche Maßnahmen, die eine Erderwärmung auf 1,5 Grad Celsius bis zum Jahr 2050 beschränken. Die Studie kommt unter anderem zu dem Ergebnis, dass sich auch unter Einbezug aller effizienzsteigernder Maßnahmen, wie beispielsweise der Elektrifizierung des Straßenverkehrs, der Stromverbrauch in Deutschland auf schätzungsweise 1.300 Terawattstunden mehr als verdoppeln muss.
  • Sprache: Deutsch
  • Veröffentlicht: Juni 2016
Studie nur verfügbar im Corporate-Account.
Über 7.500
Unternehmen
vertrauen
Statista
Empfohlene Studien & Dossiers
Mehr anzeigen
Aktuelle Studien & Dossiers
Verwandte Statistiken
Statista is a great source of knowledge, and pretty helpful to manage the daily work.

Christof Baron über Statista CEO, MindShare Germany

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach. Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.