Studie zu infrastrukturellen Investitionen 2016

Eine infrastrukturbezogene Erweiterung des öffentlichen Investitionsbegriffs

Die von der Bertelsmann Stiftung beauftragte Studie liefert laut Quelle Einsichten über die räumliche Verteilung und die Struktur der öffentlichen Infrastrukturausgaben. Mit dem Konzept der infrastrukturbezogenen Ausgaben wurde sich von einem klassischen Investitionsbegriff entfernt und zu den Sachinvestitionen Unterhaltungsaufwendungen sowie Mieten und Pachten hinzugezogen. Im Zentrum der Studie stehen u.a. Vergleiche auf Bundesländerebene. Die Studie wurde am Kompetenzzentrum Öffentliche Wirtschaft, Infrastruktur und Daseinsvorsorge e.V. an der Universität Leipzig von den Wissenschaftlern Prof. Dr. Thomas Lenk, Mario Hesse, Maike Kilian, Dr. Oliver Rottmann und Tim Starke erstellt.
  • Sprache: Deutsch
  • Veröffentlicht: Juni 2016
Studie nur verfügbar im Corporate-Account.
Über 7.500
Unternehmen
vertrauen
Statista
Empfohlene Studien & Dossiers
Mehr anzeigen
Aktuelle Studien & Dossiers
Verwandte Statistiken
Statista is a great source of knowledge, and pretty helpful to manage the daily work.

Christof Baron über Statista CEO, MindShare Germany

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.