Studie zu Glücksspielteilnahme und Spielsucht in Österreich 2015

Ergebnisse der Repräsentativerhebung

Für die Studie zum Glücksspielverhalten in Österreich im Jahr 2015 wurde mittels einer Repräsentativerhebung die Glücksspielteilnahme sowie das Ausmaß von glücksspielbedingten Problemen in der österreichischen Bevölkerung untersucht. Die Studie knüpft an eine Repräsentativerhebung aus dem Jahr 2009 an und zeigt im Vergleich Entwicklungstrends auf. Anhand soziodemografischer Faktoren wurde zunächst die Teilnahme an Glücksspielen untersucht. Im Anschluss wurde das Auftreten pathologischen Spielverhaltens und psychischer spielbedingter Erkrankungen ebenso anhand soziodemografischer Faktoren betrachtet.
  • Sprache: Deutsch
  • Veröffentlicht: Oktober 2015
Studie nur verfügbar im Corporate-Account.
Über 7.500
Unternehmen
vertrauen
Statista
Empfohlene Studien & Dossiers
Mehr anzeigen
Aktuelle Studien & Dossiers
Verwandte Statistiken
Statista is a great source of knowledge, and pretty helpful to manage the daily work.

Christof Baron über Statista CEO, MindShare Germany

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.