Studie zur Fernsehnutzung 2010

Die Bedeutung von Formaten für Fernsehsender und Produktionsmärkte

Der Produktionswert und die Anzahl lokal adaptierter Fernsehprogramme nimmt seit Jahren weltweit zu. Andrea Esser skizziert in ihrem Beitrag die wesentlichen Entwicklungen und Strukturen des internationalen Formatmarktes und stellt Ergebnisse einer Analyse des deutschen Fernsehangebots 2008/2009 vor. Demnach fanden sich bei ARD und ZDF im Jahr 2009 zusammen fünf Formate im Programm, während RTL, Sat.1 und ProSieben insgesamt 49 Formate ausstrahlten. In der Vergangenheit waren auch kleinere Produktionsfirmen mit Formaten international erfolgreich, inzwischen ist ein Trend zur Konsolidierung in größeren Unternehmensgruppen zu erkennen.
  • Sprache: Deutsch
  • Veröffentlicht: November 2010
Studie nur verfügbar im Corporate-Account.
Über 7.500
Unternehmen
vertrauen
Statista
Statista is a great source of knowledge, and pretty helpful to manage the daily work.

Christof Baron über Statista CEO, MindShare Germany

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.