Studie zu den Auswirkungen der Verkehrspolitik auf den Schienenverkehr

Modal Split der Transportleistungen und Beschäftigung

Ein effizienter und umweltschonender Güterverkehr in Deutschland und Europa ist eine wesentliche Voraussetzung für die Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaft und für die Lebensqualität der Bürger. Im Vergleich zur Straße besitzt der Schienengüterverkehr Vorteile bei den Primärenergieverbräuchen und bei einem Großteil externer Effekte. Deshalb gehören eine sinnvolle Integration aller Verkehrsträger und eine konsequentere Verlagerung im Güterfernverkehr auf die Schiene zu den langfristigen Zielen des Weißbuchs der EU. Auch die Bundesregierung strebt im aktuellen Koalitionsvertrag an, mehr Verkehr auf die Schiene zu verlagern, außerdem soll der Verkehrsträger Schiene gestärkt und ausgebaut werden. Darüber hinaus sieht das Aktionsprogramm Klimaschutz vor, den Schienengüterverkehr deutlich zu stärken und so die Treibhausgas-Emissionen zu senken.
  • Sprache: Deutsch
  • Veröffentlicht: August 2015
Studie nur verfügbar im Corporate-Account.
Über 7.500
Unternehmen
vertrauen
Statista
Empfohlene Studien & Dossiers
Mehr anzeigen
Aktuelle Studien & Dossiers
Verwandte Statistiken
Statista is a great source of knowledge, and pretty helpful to manage the daily work.

Christof Baron über Statista CEO, MindShare Germany

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach. Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.

Menü