Report zur Baubranche 2010

In dieser Studie werden zunächst die geplante und die tatsächliche Verausgabung der Fördermittel sowie ihre Auswirkung auf die öffentlichen Bauinvestitionen näher untersucht. Der Abfluss der Fördermittel und der konjunkturelle Impuls fallen zeitlich nicht zwangsläufig zusammen, da Auftragsvergabe und Auftragsbearbeitung deutlich vor dem Mittelabfluss stattfinden. Auf diese Weise müssen die Kommunen und Unternehmen häufig einen Teil der Leistung vorfinanzieren. Hier wird aber davon ausgegangen, dass diese Vorfinanzierung bis zum Ende des Jahres durch Mittelabflüsse ausgeglichen wird – sofern sie denn unterjährig aufgetreten ist. So gesehen stimmen Mittelabfluss und Bauwirksamkeit im Gesamtjahr überein.
  • Sprache: Deutsch
  • Veröffentlicht: November 2010
Studie nur verfügbar im Corporate-Account.
Über 7.500
Unternehmen
vertrauen
Statista
Empfohlene Studien & Dossiers
Mehr anzeigen
Aktuelle Studien & Dossiers
Verwandte Statistiken
Auf Statista-Daten kann ich mich verlassen.

Uli Baur über Statista Herausgeber Focus Magazin

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach. Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.

News