Studie zur Wasserkraft 2010

Alpenregion, Skandinavien und Südosteuropa reich an Chancen.

Die Wasserkraft bündelt viele Vorteile. So verfügen die Technologien über einen hohen Reifegrad. Die Wasserkraft hat gegenüber der fossil basierten Stromproduktion die Vorzüge, dass keine klimagefährdenden Emissionen auftreten und keine Zahlungen für den Brennstoffbezug anfallen. Überdies treffen kleine Anlagen (sog. kleine Wasserkraft) auf große gesellschaftliche Akzeptanz. Gegenüber den neuen Erneuerbaren punktet die Wasserkraft mit hohen Wirkungsgraden und mehr Flexibilität. Überdies sind Mehrfachnutzungen möglich.
  • Sprache: Deutsch
  • Veröffentlicht: September 2010
Studie nur verfügbar im Corporate-Account.
Über 7.500
Unternehmen
vertrauen
Statista
Empfohlene Studien & Dossiers
Mehr anzeigen
Aktuelle Studien & Dossiers
Verwandte Statistiken
Statista is a great source of knowledge, and pretty helpful to manage the daily work.

Christof Baron über Statista CEO, MindShare Germany

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.