Frei zugängliche Daten als Wirtschaftsfaktor

Die vorliegende Studie der Unternehmungsberatung McKinsey untersucht die Vorteile und das wirtschaftliche Potential von Open Data. Der freie Zugang zu Daten(strömen) gerade aus öffentlichen Quellen, wie z.B. Verwaltungen, hilft zum einen bei der politischen Partizipation der Öffentlichkeit, zum anderen wird der Öffentlichkeit dadurch auch eine neue Kontrollmöglichkeit für Politik und Wirtschaft gegeben. Zugleich stellt die Studie stellt fest, dass einige Wirtschaftsbereiche - u.a. werden hier Konsumgüter und der öffentlichen Sektor genannt - sehr vom freien Datenaustausch profitieren. Der private Sektor würde, so die Studie, darüber hinaus von Open Data und ungehindertem Informationsfluss dahingehend profitieren, als dass Innovation einfacher und schneller umgesetzt und die Wirtschaft besser gefördert würde.
  • Sprache: Sonstiges
  • Veröffentlicht: Oktober 2013
Studie nur verfügbar im Corporate-Account.
Über 7.500
Unternehmen
vertrauen
Statista
Empfohlene Studien & Dossiers
Mehr anzeigen
Aktuelle Studien & Dossiers
Verwandte Statistiken
Statista is a great source of knowledge, and pretty helpful to manage the daily work.

Christof Baron über Statista CEO, MindShare Germany

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.