Studie zur Werbewirksamkeit 2010

TV - Online Doubleplay: das optimale Zusammenspiel

Im Bereich Media existiert im Gegensatz zu der technisch exakten Aussteuerbarkeit von Online-Werbekampagnen ein großer Nachholbedarf an Wissen gegenüber den klassischen Medien (vor allem TV und Print). Dies gilt besonders bei Fragen der (crossmedialen) Werbewirkung sowie bei grundsätzlichen Media-Planungs-Parametern (z.B. Optimierung der Werbekontaktdosis). Dieser sogenannte „Knowledge-Gap“ führt dazu, dass der Online-Anteil am Werbemarkt zwar jährlich deutlich wächst, Online jedoch immer noch von vielen werbungtreibenden Unternehmen als optionales Ergänzungsmedium angesehen wird, auf das auch ganz verzichtet werden kann. Dies betrifft vor allem Anbieter „klassischer“ Waren und Dienstleistungen. Also solche, die den Distributionskanal Internet nicht oder nicht ausschließlich nutzen und deren Produkte auch keine inhaltliche Nähe zum Medium Online haben.
  • Sprache: Deutsch
  • Veröffentlicht: März 2010
Studie nur verfügbar im Corporate-Account.
Über 7.500
Unternehmen
vertrauen
Statista
Empfohlene Studien & Dossiers
Mehr anzeigen
Aktuelle Studien & Dossiers
Verwandte Statistiken
Statista is a great source of knowledge, and pretty helpful to manage the daily work.

Christof Baron über Statista CEO, MindShare Germany

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.