Wintersport als Wirtschaftsfaktor

Aktuelle Daten zur Sportwirtschaft - Dezember 2013

Alpine Wintersportarten, insbesondere Ski- und Snowboard fahren, sind vergleichsweise kostenintensive und gleichzeitig von großen Bevölkerungsteilen ausgeübte Sportarten und bilden damit einen hervorzuhebenden Wirtschaftsfaktor. Die Studie betrachtet einerseits die Konsumausgaben für Wintersport und andererseits die Kosten der relevanten Industrie in Deutschland. So ergeben sich beispielsweise Durchschnittskosten pro Pistenkilometer und Jahr in Höhe von 260.000€. Ein besonderer Schwerpunkt wird aufgrund der Popularität auf den Skisport gelegt, der alleine 13 Prozent der Gesamtkonsumausgaben des gesamten Sports ausmacht.
  • Sprache: Deutsch
  • Veröffentlicht: Januar 2014
Studie nur verfügbar im Corporate-Account.
Über 7.500
Unternehmen
vertrauen
Statista
Empfohlene Studien & Dossiers
Mehr anzeigen
Aktuelle Studien & Dossiers
Verwandte Statistiken
Statista is a great source of knowledge, and pretty helpful to manage the daily work.

Christof Baron über Statista CEO, MindShare Germany

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach. Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.