Studie zu Autopannen in Deutschland 2009

Die Fahrzeugelektrik verursachte auch im Jahr 2009 die meisten Pannen. An vorderster Stelle stehen dabei Batterieprobleme, die gegenüber 2008 um fast 14 Prozent zugenommen haben. Der ADAC wurde 2009 mehr als 3,9 Millionen Mal gerufen. Das ist gegenüber 2008 eine Steigerung um fast sechs Prozent. Knapp 85 Prozent der Autofahrer konnten nach der ADAC-Pannenhilfe ihre Fahrt mit dem eigenen Auto fortsetzen.
  • Sprache: Deutsch
  • Veröffentlicht: April 2010
Studie nur verfügbar im Corporate-Account.
Über 7.500
Unternehmen
vertrauen
Statista
Empfohlene Studien & Dossiers
Aktuelle Studien & Dossiers
Verwandte Statistiken
Statista is a great source of knowledge, and pretty helpful to manage the daily work.

Christof Baron über Statista CEO, MindShare Germany

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.