Kennzahlen der deutschen Lebensversicherer 2013

Die Lebensversicherung entwickelte sich zuletzt stabil und übertraf damit die Erwartungen: Nach knapp 23 Milliarden Euro im Jahr 2011 wurden 2012 22,7 Milliarden Euro an Einmalbeiträgen gemessen – historisch betrachtet der dritthöchste Wert. Erfreulich ist der Anstieg der laufenden Beiträge, die um rund 1 Prozent zulegen konnten. Die Bestände der geförderten Altersvorsorge stiegen weiter an. Dabei konnte vor allem die betriebliche Altersversorgung zulegen: Sie wuchs um 4,8 Prozent auf 14,5 Millionen Verträge – gut 15 Prozent des Gesamtbestandes entfallen mittlerweile auf sie. Allerdings müssen die Vorteile der betrieblichen Altersversorgung von Arbeitgebern und Arbeitnehmern noch stärker genutzt werden. Sorgen bereitet indes die Riester-Rente: Bei rückläufigem Neuzugang konnte der Bestand nur geringfügig auf knapp 10,9 Millionen Verträge wachsen. Schließlich normalisierten sich im Jahr 2012 die ausgezahlten Leistungen, nachdem sie in 2011 sprunghaft gestiegen waren: Viele der im Ausnahmejahr 1999 mit Mindestlaufzeit von 12 Jahren abgeschlossenen Policen kamen 2011 zur Auszahlung.
  • Sprache: Deutsch
  • Veröffentlicht: Juli 2013
Studie nur verfügbar im Corporate-Account.
Über 7.500
Unternehmen
vertrauen
Statista
Empfohlene Studien & Dossiers
Mehr anzeigen
Aktuelle Studien & Dossiers
Verwandte Statistiken
Statista is a great source of knowledge, and pretty helpful to manage the daily work.

Christof Baron über Statista CEO, MindShare Germany

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach. Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.