Windenergie und Windindustrie

Die Windenergie zählt zu den erneuerbaren Energien in Deutschland. Die Windindustrie gewinnt mittels Windkraftanlagen Energie aus Wind. Zur Windindustrie zählen sich die Hersteller, Zulieferer, Betreiber und Dienstleister der Branche. Der Anteil der Windenergie an der Bruttostromerzeugung in Deutschland betrug im Jahr 2014 etwa 8,6 Prozent.


Windenergieanlagen in Deutschland

 

Die Anzahl der Onshore-Windenergieanlagen in Deutschland lag 2014 bei rund 24.200. Die Branche verzeichnet ein stetiges Wachstum mit der größten Ausbauleistung im Jahr 2002. Die installierte Nennleistung aller Windenergieanlagen in Deutschland entsprach 2014 rund 36.550 Megawatt. Die größte Anzahl an Windenergieanlagen befindet sich in Niedersachen. 2014 waren hier etwa 5.600 Anlagen installiert.Die kumulierte installierte Nennleistung der Windkraft in Niedersachen lag 2014 bei rund 7.980 Megawatt.

 

Hersteller von Windenergieanlagen

 

Das Produktionsvolumen der Hersteller von Windenergieanlagen betrug im Jahr 2012 in Deutschland über 10 Milliarden Euro. Das weltweite Produktionsvolumen der Hersteller von Windenergieanlagen lag im selben Jahr bei mehr als 62 Milliarden Euro. Es verteilt sich in der Welt wie auch in Deutschland zu fast gleichen teilen auf Onshore- und Offshore-Anlagen. Ungefähr zwei Drittel des Umsatzes der Windenergieanlagenhersteller wurden in Deutschland im Jahr 2012 durch den Export von Windenergieanlagen erzielt.

Mit Abstand den größten Anteil an der neu installierten Leistung durch Windenergie im Jahr 2013 verzeichnete das Unternehmen Enercon. Der Marktanteil von Enercon lag im Jahr 2013 bei etwa 41 Prozent. Der größte Konkurrent ist der dänische Energiekonzern Vestas. Vestas konnte seinen Marktanteil am jährlichen Gesamtzubau auf rund 17 Prozent im Jahr 2013 ausbauen.

 

Markt für Windenergie

 

Die Investitionen in Windenergieanlagen in Deutschland lagen im Jahr 2012 bei rund 2,7 Milliarden Euro. Weltweit betrugen die Investitionen etwa 43,2 Milliarden Euro. Im selben Jahr wurden 16 Prozent der weltweit produzierten Windenergieanlagen in Deutschland produziert

 

2012 betrug die Anzahl der Beschäftigten im Bereich Windenergie rund 118.000 Personen. Sie hat sich damit gegenüber dem Jahr 2003 mehr als verdoppelt.

 

 

Artikel anfragen/senden

Sie möchten auf ein fehlendes Thema hinweisen, Hinweise zu einem bestehenden Artikel geben oder einen Artikel für die Veröffentlichung einreichen? Dann wenden Sie sich an kundenservice@statista.com.