Premium
Premium-Statistiken

Branchenspezifische und aufwendig recherchierte Fachdaten (zum Teil aus exklusiven Partnerschaften).

Für uneingeschränkten Zugriff benötigen Sie einen kostenpflichtigen Account.

Für wie wahrscheinlich halten Sie es, dass Sie in Zukunft selbst für Anlagen auf z. B. einem Tagesgeldkonto etwas bezahlen müssen, statt Zinsen zu erhalten?
Umfrage unter Anlegern in Deutschland zur Wahrscheinlichkeit von Negativzinsen 2016
Diese Statistik zeigt das Ergebnis einer Umfrage unter privaten Anlegern in Deutschland aus dem Jahr 2016 zur Wahrscheinlichkeit von Negativzinsen. Für die Erhebung wurden rund 500 Finanzentscheider privater Haushalte, die mindestens eine Geldanlage besitzen, befragt. Etwa 27 Prozent der Befragten hielten zukünftige Negativzinsen für nicht wahrscheinlich.
Für wie wahrscheinlich halten Sie es, dass Sie in Zukunft selbst für Anlagen auf z. B. einem Tagesgeldkonto etwas bezahlen müssen, statt Zinsen zu erhalten?
Anteil der Befragten
--
--
--
--
--
Exklusive Premium-Statistik

Für diesen Zugriff benötigen Sie einen Single‑Account

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Veröffentlichungsdatum

August 2016

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

01. bis 09. August 2016

Anzahl der Befragten

500 Befragte

Altersgruppe

20-59 Jahre

Besondere Eigenschaften

Finanzentscheider in privaten Haushalten, die mind. eine Geldanlage besitzen

Hinweise und Anmerkungen

Diese Frage wurde bei der Befragung in folgendem Wortlaut gestellt: "Seit einiger Zeit weisen zehnjährige Bundesanleihen eine negative Verzinsung auf. Für wie wahrscheinlich halten Sie es, dass Sie in Zukunft selbst für Anlagen auf einem Tagesgeldkonto bzw. Sparbuch etwas bezahlen müssen, statt Zinsen zu erhalten?"

Bei Umfragewerten, die sich nicht zu 100 Prozent addieren, gibt die Differenz den Anteil der unschlüssigen Befragten an.

Umfrage unter Anlegern in Deutschland zur Wahrscheinlichkeit von Negativzinsen 2016
Diese Statistik zeigt das Ergebnis einer Umfrage unter privaten Anlegern in Deutschland aus dem Jahr 2016 zur Wahrscheinlichkeit von Negativzinsen. Für die Erhebung wurden rund 500 Finanzentscheider privater Haushalte, die mindestens eine Geldanlage besitzen, befragt. Etwa 27 Prozent der Befragten hielten zukünftige Negativzinsen für nicht wahrscheinlich.
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten!

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Statistiken zum Thema: "Sparverhalten der privaten Haushalte"
  • Vermögen/Erparnisse weltweit
  • Vermögen/Erparnisse in Deutschland
  • Sparsituation und -kenntnisse
  • Sparmotive, -methoden und -fleiß
Weitere Inhalte: Das könnte Sie auch interessieren
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr

Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account.

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.