Ausschaffungen krimineller Ausländer in der Schweiz nach Kantonen 2015

Die Statistik zeigt die Anzahl der Ausschaffungen krimineller Ausländer in der Schweiz nach Kantonen im Jahr 2015. Im Kanton Tessin wurden im Jahr 2015 117 straffällig gewordene Ausländer aus der Schweiz ausgeschafft. Damit war Tessin der Kanton mit den meisten Ausschaffungen krimineller Ausländer.

Anzahl der Ausschaffungen krimineller Ausländer in der Schweiz nach Kantonen im Jahr 2015

Anzahl der ausgeschafften ausländischen Straftäter
Tessin117
Zürich113
Genf53
Aargau42
Waadt40
St. Gallen33
Freiburg30
Thurgau23
Basel-Landschaft23
Wallis23
Solothurn14
Bern*12
Schwyz8
Basel-Stadt7
Zug4
Uri3
Glarus2
Schaffhausen2
Graubünden2
Jura1
Appenzell Innerrhoden0
Obwalden0
Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Nationale statistische Ämter (Kantonale Migrationsämter)

Veröffentlichungsdatum

Januar 2016

Region

Schweiz

Erhebungszeitraum

2015

Hinweise und Anmerkungen

* Daten für den Kanton Bern ohne die Städte Bern, Biel und Thun.

Die Daten für Luzern und Nidwalden waren laut Quelle noch nicht verfügbar. Keine Angaben für Appenzell Ausserrhoden und Neuenburg.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Ausländer und Migration in der Schweiz"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.