Premium
Premium-Statistiken

Branchenspezifische und aufwendig recherchierte Fachdaten (zum Teil aus exklusiven Partnerschaften).

Für uneingeschränkten Zugriff benötigen Sie einen kostenpflichtigen Account.

Verhältnis zwischen Kunden-Einlagen und Kunden-Krediten bei Privatbanken in der Schweiz von 2007 bis 2014
Einlagen-Kredit-Verhältnis der Kunden von Privatbanken in der Schweiz bis 2014
Die Statistik bildet von 2007 bis 2014 jährlich das Verhältnis zwischen Kundeneinlagen und Kundenkrediten bei den Privatbanken in der Schweiz ab. Insgesamt handelt es sich hierbei nicht um Privatbankiers im Sinne einer Einzelunternehmung, sondern um generell im privaten Besitz befindliche Banken. Sortiert man die Einlagen-Kredit-Verhältnisse aller erfassten Privatbanken in der Schweiz ab- oder aufsteigend für das Jahr 2010, so beläuft sich der Umfang der verwalteten Kunden-Einlagen der sich genau in der Mitte der Reihenfolge befindlichen Bank auf 294,6 Prozent des Umfangs der von ihr vergebenen Kunden-Kredite.
Verhältnis zwischen Kunden-Einlagen und Kunden-Krediten bei Privatbanken in der Schweiz von 2007 bis 2014
Einlagen-Kredit-Verhältnis
--
--
--
--
--
--
--
--
Exklusive Premium-Statistik

Für diesen Zugriff benötigen Sie einen Single‑Account

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quellen

Veröffentlichungsdatum

August 2015

Region

Schweiz

Erhebungszeitraum

2007 bis 2014

Anzahl der Befragten

91 Privatbanken

Besondere Eigenschaften

Medianwerte

Hinweise und Anmerkungen

Die hierbei erfassten 91 Banken verwalteten 2014 ein Vermögen von rund 1,51 Billionen Schweizer Franken, wobei die beiden Schweizer Großbanken UBS und Credit Suisse nicht berücksichtigt wurden.

Einlagen-Kredit-Verhältnis der Kunden von Privatbanken in der Schweiz bis 2014
Die Statistik bildet von 2007 bis 2014 jährlich das Verhältnis zwischen Kundeneinlagen und Kundenkrediten bei den Privatbanken in der Schweiz ab. Insgesamt handelt es sich hierbei nicht um Privatbankiers im Sinne einer Einzelunternehmung, sondern um generell im privaten Besitz befindliche Banken. Sortiert man die Einlagen-Kredit-Verhältnisse aller erfassten Privatbanken in der Schweiz ab- oder aufsteigend für das Jahr 2010, so beläuft sich der Umfang der verwalteten Kunden-Einlagen der sich genau in der Mitte der Reihenfolge befindlichen Bank auf 294,6 Prozent des Umfangs der von ihr vergebenen Kunden-Kredite.
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten!

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Statistiken zum Thema: "Vermögen der privaten Haushalte in der Schweiz"
  • Überblick
Die wichtigsten Statistiken
  • Vermögensbilanz
  • Forderungen und Immobilienvermögen
  • Verpflichtungen
  • Wirtschaftliche Situation und Sparverhalten
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr

Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account.

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.