Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

KLV-Klienten-Dichte und KLV-Stunden-Dichte nach Kantonen in der Schweiz 2013

Die Statistik zeigt die Anzahl der KLV-Klienten je 1.000 Einwohner und Anzahl der KLV-Stunden pro Einwohner nach Kantonen in der Schweiz im Jahr 2013. Im Jahr 2013 fielen auf 1.000 Personen, die im Kanton Waadt der Schweiz lebten, durchschnittlich 33,2 KLV-Klienten. Verteilt man die Summe der im Kanton Waadt 2013 geleisteten Pflegestunden gleichmäßig auf jede einzelne der 2013 in Waadt lebende Person, dann hätte jeder Einwohner 2,1 Stunden Pflegearbeit aufzubringen gehabt.
"KLV" steht für die Krankenpflege-Leistungsverordnung in der obligatorischen Krankenpflegeversicherung.

Anzahl der KLV-Klienten* je 1.000 Einwohner und Anzahl der KLV-Stunden pro Einwohner in der Schweiz nach Kantonen 2013

Exklusive Premium-Statistik

Für einen uneingeschränkten Zugang benötigen Sie einen Single-Account.

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

39 € 59 € pro Monat
im ersten Vertragsjahr
33% Rabatt bis 31.03.

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

468 € / Jahr
708 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Veröffentlichungsdatum

November 2014

Region

Schweiz

Erhebungszeitraum

2013

Hinweise und Anmerkungen

* Die Leistungen werden in verschiedene Kategorien eingeteilt:
· Pflegeleistungen bei Krankheit (Art. 7 KLV2):
Sie werden auf ärztliche Anordnung hin oder in ärztlichem Auftrag erbracht und von der obligatorischen Krankenversicherung (OKP) übernommen.
· Hauswirtschaftliche Leistungen:
Diese Leistungen (Haushalt, Wäsche, Einkauf, soziale Betreuung usw.) werden von der OKP nicht bezahlt.
· Weitere Leistungen:
Dies sind Leistungen wie Sozialdienste, therapeutische Dienstleistungen, Väter- und Mütterberatung, Fahrdienste und Notrufsysteme. Manche Leistungen sind nicht mit Stunden abgerechnet (z.B. Sozialdienste), deshalb ist die effektive Anzahl an Arbeitsstunden in Wirklichkeit höher.
· Mahlzeitendienst:
Diese Leistung wird von der OKP nicht vergütet.

Seit der Inkraftsetzung der neuen Pflegefinanzierung im Jahr 2011 werden bei den KLV-Leistungen (Krankenpflege-Leistungsverordnung) die Langzeit-, Akut- und Übergangspflege berücksichtigt.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
59 € 39 € / Monat *
im ersten Vertragsjahr
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Krankheit und Beruf"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.