Premium
Premium-Statistiken

Branchenspezifische und aufwendig recherchierte Fachdaten (zum Teil aus exklusiven Partnerschaften).

Für uneingeschränkten Zugriff benötigen Sie einen kostenpflichtigen Account.

Verteilung der Intramuros-Aufwendungen von Privatunternehmen für Forschung und Entwicklung in der Biotechnologie in der Schweiz nach Wirtschaftszweigen von 2004 bis 2012
F&E-Aufwendungen in der Biotechnologie in der Schweiz nach Wirtschaftszweig bis 2012
Diese Statistik zeigt die Verteilung der Intramuros-Aufwendungen von Privatunternehmen für Forschung und Entwicklung in der Biotechnologie in der Schweiz nach Wirtschaftszweigen von 2004 bis 2012. Laut Quelle sind "die Intramuros-F+E-Aufwendungen der gängigste Indikator zur Messung der Forschungstätigkeit einer Volkswirtschaft. Sie beinhalten alle Ausgaben für F+E-Tätigkeiten, die ein Wirtschaftsakteur in seinen eigenen Räumlichkeiten durchführt, d.h. 'innerhalb seiner Mauern'." Im Jahr 2004 entfielen 62 Prozent der privatwirtschaftlichen Forschungs- und Entwicklungsausgaben in der Biotechnologie in der Schweiz auf die Pharmaindustrie.
Verteilung der Intramuros-Aufwendungen von Privatunternehmen für Forschung und Entwicklung in der Biotechnologie in der Schweiz nach Wirtschaftszweigen von 2004 bis 2012
PharmaForschung & Entwicklung*Technologiesektor**Andere Wirtschaftszweige
-----
-----
-----
Exklusive Premium-Statistik

Für diesen Zugriff benötigen Sie einen Single‑Account

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

F&E-Aufwendungen in der Biotechnologie in der Schweiz nach Wirtschaftszweig bis 2012
Diese Statistik zeigt die Verteilung der Intramuros-Aufwendungen von Privatunternehmen für Forschung und Entwicklung in der Biotechnologie in der Schweiz nach Wirtschaftszweigen von 2004 bis 2012. Laut Quelle sind "die Intramuros-F+E-Aufwendungen der gängigste Indikator zur Messung der Forschungstätigkeit einer Volkswirtschaft. Sie beinhalten alle Ausgaben für F+E-Tätigkeiten, die ein Wirtschaftsakteur in seinen eigenen Räumlichkeiten durchführt, d.h. 'innerhalb seiner Mauern'." Im Jahr 2004 entfielen 62 Prozent der privatwirtschaftlichen Forschungs- und Entwicklungsausgaben in der Biotechnologie in der Schweiz auf die Pharmaindustrie.
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten!

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Führende Unternehmen vertrauen Statista:
googleottopaypalpgsamsungtelekom
Ich habe noch nie schneller eine Präsentation mit aussagekräftigen Fakten unterlegt.
Dr. Felix Wunderer

Dr. Felix Wunderer
VP Business Communication Products, Deutsche Telekom AG

Statistiken zum Thema: "Biotechnologie in der Schweiz"
  • Überblick
Die wichtigsten Statistiken
  • Umsatz und Gewinne
  • Forschung und Patente
  • Internationale Stellung
  • Kennzahlen zu ausgewählten Schweizer Unternehmen
Statista entdecken
Brauchen Sie Hilfe bei der Recherche mit Statista? Tutorials und erste Schritte
Weitere Inhalte: Statistiken, Studien & Themen
Haben Sie Fragen zu unseren Unternehmenslösungen?

Wir senden Ihnen umgehend detailierte Informationen zum Corporate-Account.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr

Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account.

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.