Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Arbeitslosenquote im Sudan bis 2025

Im Jahr 2019 lag die Arbeitslosenquote im Sudan bei geschätzt rund 22,1 Prozent. Für das Jahr 2021 wird die Arbeitslosenquote im Sudan auf rund 22 Prozent prognostiziert.

Die Statistik zeigt die Arbeitslosenquote im Sudan im Zeitraum 1981 bis 2011 und Prognosen bis zum Jahr 2025. Die Arbeitslosenquote gibt an, wie groß der Anteil der registrierten Arbeitslosen an allen potenziellen Arbeitnehmern ist, die für den Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen.

Sudan: Arbeitslosenquote von 1981 bis 2011 und Prognosen bis 2025

Zoombare Statistik: Wählen Sie den Bereich im Diagramm aus, in den Sie zoomen möchten.
Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

IMF

Veröffentlichungsdatum

Oktober 2020

Region

Sudan

Erhebungszeitraum

1981 bis 2025

Hinweise und Anmerkungen

* Schätzung/Prognose.

** Im Jahr 2011 spaltete sich der Südsudan als unabhängiger Staat vom Rest des Landes ab. Die Werte ab 2011 sind daher nicht mit den Werten der Vorjahre vergleichbar.

Werte wurden zum besseren Verständnis der Statistik gerundet.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
59 € 39 € / Monat *
im ersten Vertragsjahr
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Arbeitsmarkt in EU und Euro-Zone"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.