Bürgerschaftswahl in Hamburg - Gewinne und Verluste der Parteien 2020

Bei der Bürgerschaftswahl in Hamburg am 23. Februar 2020 haben die Grünen im Vergleich zur vorherigen Bürgerschaftswahl im Jahr 2015 fast 12 Prozentpunkte hinzugewonnen. Mit diesem Ergebnis wurde die Partei nach der SPD zweitstärkste Kraft. Die SPD hat zwar die meisten Stimmen verloren, hat die Wahl mit 39,2 Prozent der Stimmen aber deutlich gewonnen. Die FDP hat mit einem Stimmenverlust von 2,4 Prozentpunkten den erneuten Einzug in die Hamburgische Bürgerschaft verpasst.

Gewinne und Verluste der Parteien bei der Bürgerschaftswahl in Hamburg am 23. Februar 2020 im Vergleich zur Bürgerschaftswahl im Jahr 2015

Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Statistisches Landesamt (Hamburg und Schleswig-Holstein)

Veröffentlichungsdatum

März 2020

Region

Deutschland (Hamburg)

Erhebungszeitraum

23. Februar 2020

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
49 € 39 € / Monat *
im ersten Vertragsjahr
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Bürgerschaftswahlen in Hamburg"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.