Premium
Premium-Statistiken

Branchenspezifische und aufwendig recherchierte Fachdaten (zum Teil aus exklusiven Partnerschaften).

Für uneingeschränkten Zugriff benötigen Sie einen kostenpflichtigen Account.

Drogentote in Österreich bis 2017

Anzahl der Drogentoten in Österreich von 2003 bis 2017

Drogentote in Österreich bis 2017 Im Jahr 2017 gab es in Österreich insgesamt 154 direkt drogenbezogene Todesfälle, 126 von ihnen wurden durch eine Obduktion verifiziert. Im Vergleich zum Vorjahr verstarben damit weniger Menschen durch Drogen.
Direkt drogenbezogene Todesfälle

Die Quelle sieht jene Todesfälle als direkt drogenbezogen an, bei denen die Person an einer akuten Intoxikation (auch Überdosierung genannt) nach Konsum eines Suchtgiftes verstorben ist. Als verifizierte Todesfälle werden nur durch Obduktion festgestellte Überdosierungen für die Auswertung berücksichtigt. Für die Summe der drogenbezogenen Todesfälle werden zusätzlich alle Verstorbenen einbezogen, bei denen ohne Obduktion als Todesursache „Suchtgiftintoxikation“ auf dem Totenbeschauschein eingetragen wurde. Bis zum Jahr 2008 war laut Quelle eine Autopsie bei Verdacht auf eine Überdosierung üblich. Für internationale Vergleiche ist vor allem die Summe der drogenbezogenen Todesfälle entscheidend.

Drogensituation in Österreich

Die Zahl der Drogentote ist nur ein Indikator für eine Einschätzung der Entwicklungen in Bezug auf illegale Drogen. Weitere Hinweise liefern etwa die Verurteilungen nach dem Suchtgift-/Suchtmittelgesetz oder die Anzahl der Personen in Substitutionsbehandlungen.
Mehr erfahren

Anzahl der Drogentoten in Österreich von 2003 bis 2017

Summe verifizierter direkt drogenbezogener Todesfälle*Summe der drogenbezogenen Todesfälle
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
Summe verifizierter direkt drogenbezogener Todesfälle*Summe der drogenbezogenen Todesfälle
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
Exklusive Premium-Statistik

Für einen uneingeschränkten Zugang benötigen Sie einen Premium-Account.

  • Vollzugriff auf 1,5 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Premium-Account

Nur 49 € / Monat *
*Laufzeit: 12 Monate, zzgl. MwSt., Einzellizenz zur gewerblichen Nutzung

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Exklusive Premium-Statistik

Für einen uneingeschränkten Zugang benötigen Sie einen Premium-Account.

  • Vollzugriff auf 1,5 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Premium-Account

Nur 49 € / Monat *
*Laufzeit: 12 Monate, zzgl. MwSt., Einzellizenz zur gewerblichen Nutzung

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Download Einstellungen Teilen
Download wird gestartet
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Im Jahr 2017 gab es in Österreich insgesamt 154 direkt drogenbezogene Todesfälle, 126 von ihnen wurden durch eine Obduktion verifiziert. Im Vergleich zum Vorjahr verstarben damit weniger Menschen durch Drogen.
Direkt drogenbezogene Todesfälle

Die Quelle sieht jene Todesfälle als direkt drogenbezogen an, bei denen die Person an einer akuten Intoxikation (auch Überdosierung genannt) nach Konsum eines Suchtgiftes verstorben ist. Als verifizierte Todesfälle werden nur durch Obduktion festgestellte Überdosierungen für die Auswertung berücksichtigt. Für die Summe der drogenbezogenen Todesfälle werden zusätzlich alle Verstorbenen einbezogen, bei denen ohne Obduktion als Todesursache „Suchtgiftintoxikation“ auf dem Totenbeschauschein eingetragen wurde. Bis zum Jahr 2008 war laut Quelle eine Autopsie bei Verdacht auf eine Überdosierung üblich. Für internationale Vergleiche ist vor allem die Summe der drogenbezogenen Todesfälle entscheidend.

Drogensituation in Österreich

Die Zahl der Drogentote ist nur ein Indikator für eine Einschätzung der Entwicklungen in Bezug auf illegale Drogen. Weitere Hinweise liefern etwa die Verurteilungen nach dem Suchtgift-/Suchtmittelgesetz oder die Anzahl der Personen in Substitutionsbehandlungen.
Mehr erfahren
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten!

Premium-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Führende Unternehmen vertrauen Statista:
googleottopaypalpgsamsungtelekom
Verwandte Studien: Direkter Download als PDF oder PPTX
Illegale Drogen in Österreich
Illegale Drogen in Österreich

Alle Infos –
in einer Präsentation

Illegale Drogen in Österreich

Das ganze Thema "Illegale Drogen in Österreich" in einem Dokument: Redaktionell und in übersichtlichen Kapiteln aufbereitet. Inklusive detaillierter Quellenangaben.

Ich habe noch nie schneller eine Präsentation mit aussagekräftigen Fakten unterlegt.
Dr. Felix Wunderer

Dr. Felix Wunderer
VP Business Communication Products, Deutsche Telekom AG

Statistiken zum Thema: "Illegale Drogen in Österreich"
  • Cannabiskonsum
  • Kokainkonsum
  • Amphetaminkonsum
  • Weitere Drogen
  • Therapie
  • Delikte
  • Drogentote
Die wichtigsten Statistiken
Statista entdecken
Brauchen Sie Hilfe bei der Recherche mit Statista? Tutorials und erste Schritte
Weitere Inhalte: Statistiken, Studien & Themen
Erfahren Sie, wie Statista Ihrem Unternehmen helfen kann.
Haben Sie Fragen zu unseren Unternehmenslösungen?

Wir senden Ihnen umgehend detailierte Informationen zum Corporate-Account.