Sollte es Ihrer Meinung nach für junge Eltern bezahlten Erziehungsurlaub geben und wenn ja, wie lange?

Umfrage in Deutschland zur angemessenen Länge von bezahltem Erziehungsurlaub 2012 Diese Statistik zeigt das Ergebnis einer Umfrage in Deutschland zur angemessenen Länge von bezahltem Erziehungsurlaub. Im Jahr 2012 waren 7,3 Prozent der Befragten der Meinung, dass es für Eltern, die gerade ein Baby bekommen haben und die beide Vollzeit gearbeitet haben, überhaupt keinen Erziehungsurlaub geben sollte.
Mehr erfahren
Statistik wird geladen...
Anteil der Befragten
37 und mehr Monate1,3%
25 bis 36 Monate13,5%
19 bis 24 Monate16,4%
13 bis 18 Monate6,2%
10 bis 12 Monate38,3%
7 bis 9 Monate1,6%
4 bis 6 Monate11%
1 bis 3 Monate4,4%
Nein, es sollte dafür keinen bezahlten Erziehungsurlaub geben7,3%
Anteil der Befragten
37 und mehr Monate1,3%
25 bis 36 Monate13,5%
19 bis 24 Monate16,4%
13 bis 18 Monate6,2%
10 bis 12 Monate38,3%
7 bis 9 Monate1,6%
4 bis 6 Monate11%
1 bis 3 Monate4,4%
Nein, es sollte dafür keinen bezahlten Erziehungsurlaub geben7,3%
Download Einstellungen Teilen
Darstellung
Datenpunkte
In sozialen Netzwerken teilen
HTML-Code zur Einbindung auf Webseiten (Hilfe):
Download wird gestartet
Bitte haben Sie einen Moment Geduld

Beschreibung

Quelle

Weitere Infos

Diese Statistik zeigt das Ergebnis einer Umfrage in Deutschland zur angemessenen Länge von bezahltem Erziehungsurlaub. Im Jahr 2012 waren 7,3 Prozent der Befragten der Meinung, dass es für Eltern, die gerade ein Baby bekommen haben und die beide Vollzeit gearbeitet haben, überhaupt keinen Erziehungsurlaub geben sollte.
Mehr erfahren
Veröffentlichungsdatum
April 2013
Region
Deutschland
Erhebungszeitraum
April bis September 2012
Anzahl der Befragten
1.723 Befragte
Altersgruppe
ab 18 Jahre
Art der Befragung
Computergestützte persönliche Interviews (CAPI)
Hinweise und Anmerkungen
Informationen zur Grundgesamtheit:
Basis sind alle in Deutschland lebenden Personen (Deutsche und Ausländer), die zum Befragungszeitpunkt in Privathaushalten lebten und vor dem 01.01.1994 geboren sind.

Diese Frage wurde bei der Befragung in folgendem Wortlaut gestellt: "Bitte stellen Sie sich ein Paar vor, bei dem beide Vollzeit gearbeitet haben und das nun ein Baby bekommen hat. Einer der beiden hört eine Zeit lang auf zu arbeiten, um sich um das Kind zu kümmern. Sollte es Ihrer Meinung nach dafür bezahlten Erziehungsurlaub geben, und wenn ja, wie lange?"
Weitere Infos
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Kostenlos anmelden

Premium-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

Anfrage senden

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Führende Unternehmen vertrauen Statista:
googleottopaypalpgsamsungtelekom
Ich habe noch nie schneller eine Präsentation mit aussagekräftigen Fakten unterlegt.
Dr. Felix Wunderer

Dr. Felix Wunderer
VP Business Communication Products, Deutsche Telekom AG

Statistiken zum Thema: "Familie in der Schweiz"
  • Privathaushalte
Die wichtigsten Statistiken
  • Arbeit und Familie
  • Finanzielle Situation
  • Partnerschaft
  • Geburten
  • Kinderwunsch
  • Kinderbetreuung
  • Familienfreizeit
  • Gewalt in der Familie
Statista entdecken
Brauchen Sie Hilfe bei der Recherche mit Statista? Tutorials und erste Schritte
Weitere Inhalte: Statistiken, Studien & Themen
Statistiken zum Thema
Themen
Über Statista
Erfahren Sie, wie Statista Ihrem Unternehmen helfen kann.
Webinar vereinbaren
Haben Sie Fragen zu unseren Unternehmenslösungen?

Wir senden Ihnen umgehend detailierte Informationen zum Corporate-Account.

News
News