Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

EEG-Umlage - Anzahl der begünstigten Firmenstandort in Deutschland bis 2019

Die Statistik zeigt die Anzahl der durch die Besondere Ausgleichsregelung des EEG begünstigten Firmenstandorte in Deutschland in den Jahren 2010 bis 2019. Im Jahr 2019 konnten insgesamt 2.058 Firmenstandorte von der Besonderen Ausgleichsregelung des EEG profitieren.
Die Zahl der privilegierten Unternehmen weicht von der der Firmenstandorte (Abnahmestellen) ab, da einzelne Unternehmen - oder selbstständige Unternehmensteile - Anträge für mehrere Abnahmestellen gestellt haben.

Anzahl der durch die Besondere Ausgleichsregelung des EEG begünstigten Firmenstandorte in Deutschland in den Jahren 2010 bis 2019

Exklusive Premium-Statistik

Für einen uneingeschränkten Zugang benötigen Sie einen Single-Account.

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

39 € 59 € pro Monat
im ersten Vertragsjahr
33% Rabatt bis 31.10.

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

468 € / Jahr
708 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Veröffentlichungsdatum

Januar 2020

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

2010 bis 2019

Hinweise und Anmerkungen

Die im EEG festgehaltene Besondere Ausgleichsregelung sieht derzeit wie folgt aus:
Für den Strombezug bis 1 GWh pro Jahr ist die volle EEG-Umlage zu zahlen.
Für den Strombezug über 1 GWh pro Jahr bis einschließlich 10 GWh pro Jahr beträgt die EEG-Umlage 10 Prozent ihrer regulären Höhe.
Für den Strombezug über 10 GWh pro Jahr bis einschließlich 100 GWh pro Jahr wird sie dann auf ein Prozent ihres regulären Wertes begrenzt.
Für den Strombezug über 100 GWh pro Jahr muss 0,05 ct/kWh gezahlt werden.
Für Unternehmen, die eine Stromabnahme von mindestens 100 GWh pro Jahr und pro Abnahmestelle sowie eine Stromintensität von mindestens 20 Prozent aufweisen, gilt eine Sonderregelung. Ihre EEG-Umlage wird für den gesamten Strombezug an der begünstigten Abnahmestelle auf 0,05 ct/kWh begrenzt.

Dazu kommen weitere Einschränkungen. So kann beispielsweise die Wasserversorgungswirtschaft die Besondere Ausgleichsregelung ab 2013 nicht mehr in Anspruch nehmen, da sie nicht in internationalem Wettbewerb steht.

Hier finden Sie den Auszug zur Besonderen Ausgleichsregelung (EEG 2014, Abschnitt 2 § 64 und 64) aus dem EEG 2014.

Die Werte für die Jahre vor 2018 entstammen den Vorjahrespublikationen.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
59 € 39 € / Monat *
im ersten Vertragsjahr
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Erneuerbare Energien in Deutschland"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.