Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Historische langfristige Zinssätze in der Bundesrepublik Deutschland 1955-89

Der nominale langfristige Zinssatz, (durchschnittliche Verzinsung von langfristigen Anleihen) betrug in der Bundesrepublik Deutschland in den Jahren 1955 bis 1959 rund 6,4 Prozent. In den Jahren 1070 bis 1974 und 1980 bis 1984 wurden jeweils deutlich höhere Werte von 8,9 Prozent bzw. 8,8 Prozent erreicht. Im zeitraum von 1985 bis 1989 lag der Zinssatz wieder bei 6,4 Prozent.

Entwicklung des Realzinses

Die Entwicklung des realen langfristige Zinssatzes (Nominalzins minus durchschnittliche jährliche Veränderung des Verbraucherpreisindex) stellt sich hingegen anders dar: Besonders in den Jahren 1960 bis 1964 lag er mit 3,1 Prozent sehr tief und erreichte mit 5,1 Prozent von 1985 bis 1989 den höchsten Wert des dargestellten Zeitraums.

Wirtschaftliche Entwicklung der Bundesrepublik

Die Wirtschaft der jungen Bundesrepublik entwickelte sich schnell und stark. Dazu trugen insbesondere auch die zugeteilten Gelder der USA im Rahmen des Marshallplans bei. Zwischen 1950 und 1960 verdreifachte sich das Volkseinkommen in Westdeutschland (ohne Berlin-West und Saarland) von rund 40 auf mehr als 122 Milliarden Euro. Bis zum Jahr der Wiedervereinigung stieg das westdeutsche Volkseinkommen auf mehr als eine Billion Euro an.
Die Entwicklung des Volkseinkommens seit 1991 finden Sie hier.

Weitere Informationen zu historischen Themen finden Sie hier.

Nominale und reale langfristige Zinssätze in der Bundesrepublik Deutschland in den Jahren 1955 bis 1989

Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Experte(n) (Herbert Giersch, Karl-Heinz Paqué, Holger Schmieding)

Veröffentlichungsdatum

1992

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

1955 bis 1989

Hinweise und Anmerkungen

* Definiert als durchschnittliche Verzinsung von langfristigen Anleihen.
** Definiert als Nominalzins minus durchschnittliche jährliche Veränderung des Verbraucherpreisindex.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
59 € 39 € / Monat *
im ersten Vertragsjahr
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Deutsches Kaiserreich"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.