Wohneigentum - Eigentümerquote in Deutschland bis 2010

Die Statistik zeigt die Entwicklung der Wohneigentümerquote in Deutschland im Zeitraum von 1993 bis 2010. Abgebildet wird die wohnungsbezogene Wohneigentumsquote.
Die Eigentümerquote bezeichnet den Anteil der von Eigentümerinnen und Eigentümern selbst bewohnten Wohnungen an allen bewohnten Wohnungen in Wohngebäuden. Im Jahr 2006 lag die Wohneigentümerquote in Deutschland bei etwa 41,6 Prozent.

Entwicklung der Wohneigentümerquote in Deutschland in den Jahren 1993 bis 2010

Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Statistisches Bundesamt

Veröffentlichungsdatum

Oktober 2013

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

1993 bis 2010

Hinweise und Anmerkungen

Die Angaben beruhen auf der 4-jährlich erhobenen Mikrozensus-Zusatzerhebung des Statistischen Bundesamtes. Quelle für das Jahr 1993 ist die Gebäude- und Wohungsstichprobe (GWS) des Statistischen Bundesamtes.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
59 € 39 € / Monat *
im ersten Vertragsjahr
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Wohnimmobilienmarkt Ostdeutschland"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.