Premium
Premium-Statistiken

Branchenspezifische und aufwendig recherchierte Fachdaten (zum Teil aus exklusiven Partnerschaften).

Für uneingeschränkten Zugriff benötigen Sie einen kostenpflichtigen Account.

Politiker-Präsenz in den TV-Nachrichten im September 2019

Politiker-Präsenz in den TV-Nachrichten im September 2019 nach der Anzahl der Auftritte

von Bernhard Weidenbach, zuletzt geändert am 14.10.2019
Politiker-Präsenz in den TV-Nachrichten im September 2019 Im September 2019 wurde Bundeskanzlerin Merkel insgesamt 101 Mal in den Fernsehnachrichten genannt, gezeigt oder im O-Ton zitiert und besaß damit die höchste Präsenz der Politiker in den deutschen Nachrichten. Mit insgesamt 39 Auftritten folgte darauf der Bundesfinanzminister und Bewerber um den SPD-Vorsitz Olaf Scholz. Der Bundesinnenminister Horst Seehofer und FDP-Vorsitzender Christian Lindner kamen insgesamt auf jeweils 29 Auftritte. Berücksichtigt wurden die Nachrichtenformate Tagesschau (20 Uhr), heute (19 Uhr), RTL aktuell, die Sat.1 Nachrichten, Tagesthemen und das heute-journal.

Welche Parteien waren im Juli besonders präsent?

Die höchste Präsenz der Parteien in den deutschen Fernsehnachrichten besaß im September die Christlich-Demokratische Union Deutschlands (CDU): Insgesamt waren 324 Auftritte ihrer Politiker in den deutschen Nachrichten zu verzeichnen. Den zweiten Platz erreichte die Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) mit insgesamt 299 Politikerauftritten. Von Bündnis 90/Die Grünen waren 146 Mal Politiker in den Fernsehnachrichten vertreten.

Welches waren die bestimmenden Themen der Nachrichten im Juli?

Die Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen waren mit rund 209 Minuten Sendezeit das bestimmende Thema der Fernsehnachrichten im September. Die Debatte um das Klimapaket der Bundesregierung belegte mit 113 Minuten den zweiten Platz. Der Verlust der Parlamentsmehrheit für Boris Johnson und das Gesetz gegen den No-Deal-Brexit belegten Rang drei.
Weitere Informationen zur Themenstruktur der Fernsehnachrichten finden Sie in den Analysen der Sendezeitanteile und Sendeminuten.
Mehr erfahren

Politiker-Präsenz in den TV-Nachrichten im September 2019 nach der Anzahl der Auftritte

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten!

Premium-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Führende Unternehmen vertrauen Statista:
googleottopaypalpgsamsungtelekom
Verwandte Studien: Direkter Download als PDF oder PPTX
Nachrichten
Nachrichten

Alle Infos –
in einer Präsentation

Nachrichten

Das ganze Thema "Nachrichten" in einem Dokument: Redaktionell und in übersichtlichen Kapiteln aufbereitet. Inklusive detaillierter Quellenangaben.

Ich habe noch nie schneller eine Präsentation mit aussagekräftigen Fakten unterlegt.
Dr. Felix Wunderer

Dr. Felix Wunderer
VP Business Communication Products, Deutsche Telekom AG

Statistiken zum Thema: "Nachrichten"
  • Überblick
  • Umfragen zu Informationsquellen und zur Nachrichtennutzung
  • Fernsehnachrichten
  • Nachrichtensender und Nachrichtenagenturen
Statista entdecken
Brauchen Sie Hilfe bei der Recherche mit Statista? Tutorials und erste Schritte
Weitere Inhalte: Statistiken, Studien & Themen
Erfahren Sie, wie Statista Ihrem Unternehmen helfen kann.
Haben Sie Fragen zu unseren Unternehmenslösungen?

Wir senden Ihnen umgehend detailierte Informationen zum Corporate-Account.