Betreuungsrelation an Fachhochschulen in Deutschland nach Bundesländern 2016

Betreuungsrelation (ohne Humanmedizin) an Fachhochschulen in Deutschland im Jahr 2016 nach Bundesländern

von J. Rudnicka, zuletzt geändert am 04.06.2018
Betreuungsrelation an Fachhochschulen in Deutschland nach Bundesländern 2016 Die Statistik zeigt die Betreuungsrelation (ohne Humanmedizin) an Fachhochschulen in Deutschland im Jahr 2016 nach Bundesländern. Im Jahr 2016 betrug die Betreuungsrelation an Fachhochschulen in Baden Württemberg 17,2, d.h. es gab knapp 17 Studierende je Person des wissenschaftlichen und künstlerischen Personals.
Die Kennzahl beschreibt das zahlenmäßige Verhältnis der Studierenden zum wissenschaftlichen und künstlerischen Personal in Vollzeitäquivalenten ohne drittmittelfinanziertes Personal.

Siehe auch die Betreuungsrelation (ohne Humanmedizin) an Universitäten in Deutschland.
Mehr erfahren

Betreuungsrelation (ohne Humanmedizin) an Fachhochschulen in Deutschland im Jahr 2016 nach Bundesländern

Statistik wird geladen...
Statistik ausklappen
Studierende je Lehrperson
Baden-Württemberg 17,2
Saarland 21,9
Niedersachsen 23,2
Brandenburg 23,2
Thüringen 24,9
Rheinland-Pfalz 25,1
Bayern 25,2
Deutschland 25,9
Mecklenburg-Vorpommern 26
Berlin 26,1
Sachsen 26,9
Sachsen-Anhalt 27
Hamburg 31,6
Nordrhein-Westfalen32,1
Bremen 33,8
Schleswig-Holstein 35,1
Hessen 35,6
Studierende je Lehrperson
Baden-Württemberg 17,2
Saarland 21,9
Niedersachsen 23,2
Brandenburg 23,2
Thüringen 24,9
Rheinland-Pfalz 25,1
Bayern 25,2
Deutschland 25,9
Mecklenburg-Vorpommern 26
Berlin 26,1
Sachsen 26,9
Sachsen-Anhalt 27
Hamburg 31,6
Nordrhein-Westfalen32,1
Bremen 33,8
Schleswig-Holstein 35,1
Hessen 35,6

Quelle: Statistisches Bundesamt

Download Einstellungen Teilen
Download wird gestartet
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
von J. Rudnicka, zuletzt geändert am 04.06.2018
Die Statistik zeigt die Betreuungsrelation (ohne Humanmedizin) an Fachhochschulen in Deutschland im Jahr 2016 nach Bundesländern. Im Jahr 2016 betrug die Betreuungsrelation an Fachhochschulen in Baden Württemberg 17,2, d.h. es gab knapp 17 Studierende je Person des wissenschaftlichen und künstlerischen Personals.
Die Kennzahl beschreibt das zahlenmäßige Verhältnis der Studierenden zum wissenschaftlichen und künstlerischen Personal in Vollzeitäquivalenten ohne drittmittelfinanziertes Personal.

Siehe auch die Betreuungsrelation (ohne Humanmedizin) an Universitäten in Deutschland.
Mehr erfahren
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Premium-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Führende Unternehmen vertrauen Statista:
googleottopaypalpgsamsungtelekom
Ich habe noch nie schneller eine Präsentation mit aussagekräftigen Fakten unterlegt.
Dr. Felix Wunderer

Dr. Felix Wunderer
VP Business Communication Products, Deutsche Telekom AG

Statistiken zum Thema: "Studium"
  • Studierende
  • Studiengänge und -fächer
  • Studienanfänger
  • Absolventen
  • Studienabschlüsse/ Prüfungen
  • Studienförderung
Statista entdecken
Brauchen Sie Hilfe bei der Recherche mit Statista? Tutorials und erste Schritte
Weitere Inhalte: Statistiken, Studien & Themen
Erfahren Sie, wie Statista Ihrem Unternehmen helfen kann.
Haben Sie Fragen zu unseren Unternehmenslösungen?

Wir senden Ihnen umgehend detailierte Informationen zum Corporate-Account.