Meinungen zur Absicherung im Pflegefall

Etwa 34 Prozent der Befragten sind der Meinung, dass eine Absicherung im Pflegefall ausschließlich Sache des Staates ist.

Meinungen zur Absicherung im Pflegefall in Deutschland

Anteil der Befragten
Vorsorge ist ausschließlich
Sache des Staates
34%
Über eine Grundversorgung hinaus
muss jeder selbst privat sorgen
39%
Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

IfD Allensbach

Veröffentlichungsdatum

September 2009

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

06. bis 17. Juni 2009

Anzahl der Befragten

1.804 Befragte

Altersgruppe

ab 16 Jahre

Art der Befragung

Persönliche Interviews

Hinweise und Anmerkungen

Originalfrage: Es gibt ja unterschiedliche Meinungen darüber, wer sich vor allem um die Absicherung im Pflegefall kümmern soll. Die einen sagen, es sei ausschließlich Sache des Staates und der gesetzlichen Pflegeversicherung, die Bürger für den Pflegefall abzusichern. Die anderen sagen, die gesetzliche Pflegeversicherung kann nur die Grundsicherung übernehmen, für alles, was darüber hinausgeht, ist jeder Einzelne verpflichtet, privat vorzusorgen. Welches ist Ihre Meinung?

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Pflege in Deutschland"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.